2. Bundesliga [2013-2018]

    Ich bin kein großer Fan des 1.FC Köln. Aber ich gebe dir dahingehend recht, dass der FC mit seiner Tradition und Anhängerschaft in die erste Liga gehört. Gerne im Austausch mit der Hopp-Truppe.

    Lieber wäre mir aber der Aufstieg von Bochum und Düsseldorf.
    !!! Ballspielverein Borussia Neunzehn09 !!!

    Schwarzgelbeseele schrieb:

    Union Berlin, FSV Frankfurt.

    Und in der Relegation: Dynamo Dresden gegen den HSV, das Dynamo mit 2:1 und 4:5 für sich entscheidet.


    Was hat dich da geritten Seele??? Also Union kann ich nachvollziehen, allerdings sind die Chancen eher unrealistisch, auch wenn sie im Freundschaftsspiel Celtic Glasgow ganz schön nass gemacht haben...

    FSV Frankfurt und Dynamo??? FSV ist wirklich nicht Buli-reif weder das Stadion noch die Anzahl der Fans und einen Namen haben sie sich bisher auch nie machen können...

    Dynamo... nee sind mir zuviele Idioten und Chaoten unter den Fans... wenn noch ein Verein aus dem Osten, dann Aue

    Ich hätte nichts gegen folgende Vereine in der Buli: Köln, K'lautern, D'dorf, Union, Aue, 1860 & Pauli

    Von der Reihenfolge und welche von denen wäre mir eigentlich egal, da sie es alle verdient hätten... 1860 allerdings nur bedingt, bin da hin und her gerissen, wegen dem ollen Scheich...

    Schwarzgelbeseele schrieb:

    Aber recht hast du, 1860 und Pauli würde ich auch gerne wieder "oben" sehen.

    Pauli ist absoluter Kult, auch aus meiner Sicht. Die Bier-Eisenbahn auf der "VIP-Tribüne" - voll gaga. Dresden würde ich auch sagen, ja. Wenn die marodierenden Horden nicht wären; erfordert ja extreme Polizeipräsenz extra. Von der Stadt her prima, war öfters da.
    Vernunft muß sich ein jeder selbst erarbeiten; die Dummheit pflanzt sich gratis fort. (Erich Kästner)
    Dresden wäre für mich wirklich toll, weil es meine Heimat ist. Die meisten Fans, die ich so aus meiner Heimat kenne sind auch wirklich ok, aber leider denkt man bei Dynamo nur noch an die Krawallmacher. Sehr schade für den Club und die Stadt, denn etwas mehr Vereine aus dem Osten ganz oben, wären wirklich cool :D
    :cat: Sankar :held: :cat:
    Am kommenden Sonntag gibt's ja bekanntlich das Derby Köln - Düsseldorf, und wie die Düsseldorfer den Kölnern schon im Vorfeld "die Punkte klauen" wollen, seht Ihr hier: ksta.de/sport/verrueckte-aktio…te,15189364,23814172.html.

    Die Dusseldorfer Aktion war 'ne Steilvorlage für den Schreiber vom Kölner Stadt Anzeiger :dolllol: Mal schauen, wie Mike Buskens und seine Dusseldorfer nach dem Spiel aus der Wäsche gucken ;)
    Wer seine Träume der Wirklichkeit opfert, gibt sich für immer geschlagen.
    (Roman Weidenfeller)
    Ich schaue mir grad Aue-Sandhausen an - da kommt man schon beim Zugucken ins Schwitzen - das ganze Spielfeld befindet sich in praller Sonne. Vorhin wurde aufm Platz die Temperatur gemessen - über 40 Grad

    Bei so einem Wetter würde ich nicht mal ins Stadion gehen - wenn ich weiß es kommt im Fernsehen, dann kann man zu Hause in der na ja noch angenehmen Wohnung das Spiel verfolgen.

    Gut finde ich die "Trink- und Duschpause" nach ca. 20-25 bzw. 65-70 Minuten Spielzeit - gibt natürlich den Trainer sogar die Möglichkeit, taktische Anweisungen zu geben - ich denke, man sollte diese Pause zu jeder Jahreszeit einführen. Vor kurzem hab ich ein Interview gelesen von einem Trainer, der befürwortet diese Pause, weil durch die stimmgewaltigen Fans im Stadion verstehen die Spieler den Trainer nicht, wenn er von der Seitenlinie was sagt!

    bvbfabi09 schrieb:

    Ich schaue mir grad Aue-Sandhausen an - da kommt man schon beim Zugucken ins Schwitzen - das ganze Spielfeld befindet sich in praller Sonne. Vorhin wurde aufm Platz die Temperatur gemessen - über 40 Grad

    Bei so einem Wetter würde ich nicht mal ins Stadion gehen - wenn ich weiß es kommt im Fernsehen, dann kann man zu Hause in der na ja noch angenehmen Wohnung das Spiel verfolgen.

    Gut finde ich die "Trink- und Duschpause" nach ca. 20-25 bzw. 65-70 Minuten Spielzeit - gibt natürlich den Trainer sogar die Möglichkeit, taktische Anweisungen zu geben - ich denke, man sollte diese Pause zu jeder Jahreszeit einführen. Vor kurzem hab ich ein Interview gelesen von einem Trainer, der befürwortet diese Pause, weil durch die stimmgewaltigen Fans im Stadion verstehen die Spieler den Trainer nicht, wenn er von der Seitenlinie was sagt!


    Oder man erlaubt dem Trainer eben mit Megafon bzw. Flüstertüte auf seine Spieler von der Seitenlinie einzubrüllen... :D

    ...oder aber der Stadionsprecher bekommt vom Trainer kleine Zettel zugesteckt, die er dann verkündet...
    Bis jetzt habe ich die Düsseldorf- Fans immer geschätzt. Da mein Schatz Düsseldorf Fan ist, war ich das ein oder andere Mal im Düsseldorfer Stadion und muss sagen, das die Fans auch in weniger rosigen Zeiten immer ihre Mannschaft nach vorne gepeitscht haben. Was da nach dem Levels- Patzer gestern aber abging, das geht GAR NICHT! Einen Spieler auf Grund eines Fehlers so auszupfeifen und niederzumachen- das schockiert wirklich!
    bild.de/sport/fussball/fortuna…sammen-31769380.bild.html
    Zumindest haben sie sich zum Ende hin besinnt und ihn "gefeiert"! Sowas wäre für mich im Westfalenstadion fast undenkbar, selbst bei eher unglücklich agierenden Spielern wie z.B. Schieber!

    Gerade den Düsseldorfern hätte ich mehr Feingefühl zugetraut. Ich hatte und habe eigentlich sehr viel Respekt vor deren Support - in guten wie in schlechten Zeiten, wie es sich gehört!
    !!! Ballspielverein Borussia Neunzehn09 !!!
    Na ja, komm(t).

    Damals, als Lehmann und Co ihre schlechte Phase hatte, waren wir auch nicht besser mit Schilder, Pfeifen und Beschimpfen. Zu weit weg?

    Santana wurde auch ausgepfiffen, als er Fehler wiederholt bestätigte, Valdez wurde auch hart kritisiert und ausgepfiffen. Es kommt hier immer auch auf die Aussenwirkung an.

    Aber von Mobbing zu reden (Bild) oder den Gesabber von Büskens gebe ich nix. Levels, das ist der Typ Sipeler, dem Klopp unlängst eine limitierte Fussballerkenntnis attestierte, das der Spieler überhaupt spielen darf in hohen Ligen ist verwunderlich. Erst Favre hat ihn ausgemustert, das Büskens den nimmt... na ja. Ansichtssache.

    Aber da steht ein Mann auf dem Platz, 26 Jahre, verdient Geld ohne Ende, mit zwei Leistungen die an Arbeitsverweigerung erinnern. Dumm gelaufen, ja. Aber so dumm, das die Pfiffe gerechtferitgt sind.

    Querverweis aus der Wirtschaft: Bekommt eine Firma nen Deal, und ein Mitarbeiter verbockt den Deal in der Fertigung, und die Firma steht mit Kosten und Auftrag am Ende leer da, wird der Mitarbeiter gefeuert, und zwar sowas von direkt, da träumst du von.

    Entschuldigung.... der Levels soll sich von seinen 100000€ +x€ die er hat ne schönes Etablissement in Düsseldorf suchen, sich auskotzen und weiter machen. Oder Platz machen...
    Von Geburt her Hanseat, mit Herz und Seele Dortmunder Borusse
  • Benutzer online 1

    1 Besucher