Gündogan, Ilkay

      Wie sieht´s eigentlich mit der Vertragsverlängerung bei Ilkay aus? Wir müssen versuchen ihn zu halten, da er und Sahin im zentralen Mittelfeld übelst abgehen. Die Ausstiegsklausel sollte auf jeden Fall nicht unter 40 Mio. liegen, denn einen Spieler wie ihn wollen viele in ihren Reihen haben.

      raceface schrieb:

      Wie sieht´s eigentlich mit der Vertragsverlängerung bei Ilkay aus? Wir müssen versuchen ihn zu halten, da er und Sahin im zentralen Mittelfeld übelst abgehen. Die Ausstiegsklausel sollte auf jeden Fall nicht unter 40 Mio. liegen, denn einen Spieler wie ihn wollen viele in ihren Reihen haben.

      Eigentlich hieß es ja, dass man sich nach dem Urlaub zusammensetzen wolle. Ob das schon geschehen ist, keine Ahnung. Es gibt soweit ich weiß auch keine neuen Informationen zu dem Thema.
      !!! Ballspielverein Borussia Neunzehn09 !!!

      Alexis84 schrieb:

      raceface schrieb:

      Wie sieht´s eigentlich mit der Vertragsverlängerung bei Ilkay aus? Wir müssen versuchen ihn zu halten, da er und Sahin im zentralen Mittelfeld übelst abgehen. Die Ausstiegsklausel sollte auf jeden Fall nicht unter 40 Mio. liegen, denn einen Spieler wie ihn wollen viele in ihren Reihen haben.

      Eigentlich hieß es ja, dass man sich nach dem Urlaub zusammensetzen wolle. Ob das schon geschehen ist, keine Ahnung. Es gibt soweit ich weiß auch keine neuen Informationen zu dem Thema.
      Und das macht mir Sorgen!
      "Muss denn so was wirklich sein? / Ist das Leben nicht viel zu schön? / Sich selber so wegzuschmeißen / und zum FC Bayern zu gehen! / Was für Eltern muss man haben, / um so verdorben zu sein, / einen Vertrag zu unterschreiben / bei diesem Scheissverein?"
      Yep sollte Susi Zorclos sich mal wirklich ranmachen an die VVL... Ilkay ist meines Erachtens Gold wert für unser Spiel... Fast jedes Spiel wird über das defensive Mittelfeld entschieden, wer dort den Ton angibt und den besten Playmaker hat wird am Ende die Früchte des Sieges geniessen...
      Ein bisschen Zeit ist ja noch. Immerhin hat er noch Vertrag bis 2015 und Ilkay macht keinen Hehl daraus wie wohl er sich beim BVB fühlt. Das letzte was ich von seinem Berater (und Vater) vernommen habe, war, dass er es am liebsten hätte, wenn Ilkay seinen Kontrakt nochmal verlängert. Susi hatte in den letzten Wochen auch ordentlich um die Ohren. Vielleicht widmet man sich der Personalie Gündogan intensiver, wenn das Fahrwasser etwas ruhiger wird, sprich, wenn der letzte Transfer eingetütet ist. ;)
      !!! Ballspielverein Borussia Neunzehn09 !!!
      Ich hoffe, dass hier Wort gehalten und KEINE AK eingebaut wird. Das würde ich übrigens auch von Günni hoffen. Ich denke, unsere Oberen sind so zuverlässig, dass auch ein "normales" Miteinander möglich sein kann und eben nicht eine solche Farce praktiziert wird wie bei/von Lewa. Zwei Seiten, die sich ohne Geschnörkel in die Augen schauen können, DAS würde ich mir wünschen!
      @bvbrotti,

      da gebe ich Dir grundsätzlich recht, dass es ohne AK laufen sollte und Watzke hat ja auch mal gesagt, dass so etwas nicht mehr in Frage kommt.

      Auf der anderen Seite: Wenn Ilkay jetzt verlängert, dann doch sicher bis 2017 oder 2018. Er würde sich dann also wirklich für einen ziemlich großen Teil seines Fußballerlebens an den BVB binden. Bei einem Weltklassespieler wie ihm kann man das hoffen und wünschen, aber darf man das wirklich erwarten und fordern?

      Letztlich sollte auch bei den AK´s gelten: Es kommt immer drauf an. Watzke war gerade im letzten halben Jahr oft etwas zu laut und zu emotional in vielen Dingen.

      Konkret: Wenn die Alternative ist, dass Ilkay eine AK bekommt oder dass er sonst im nächsten Sommer geht, dann sollte man hier aufs Prinzip sch... und die AK gewähren, wenn die Bedingungen der AK stimmen. Also bspw. sollte die AK dann frühestens 2015 gezogen werden dürfen, sie sollte mindestens 8 Monate vor einem Wechsel gezogen werden müssen (damit wir nicht so überrollt werden wir bei Götze) und sie sollte bestimmt nicht unter 40 Mio. Euro liegen.

      Denn über dem Prinzip "keine AKs mehr" sollte hier stehen, dass Ilkay für uns so wahnsinnig wichtig ist und wir ihn unbedingt halten müssen.
      Ich würde ihm jetzt übrigens auch ein ganz fettes Handgeld für die Vertragsverlängerung zahlen.

      Na ja, das passt zu meiner Signatur - Konsequenz ist nichts fürs wirkliche Leben. Es ist alles zu kompliziert da draußen. 8)

      Corvus Corax schrieb:

      Konkret: Wenn die Alternative ist, dass Ilkay eine AK bekommt oder dass er sonst im nächsten Sommer geht, dann sollte man hier aufs Prinzip sch... und die AK gewähren, wenn die Bedingungen der AK stimmen. Also bspw. sollte die AK dann frühestens 2015 gezogen werden dürfen, sie sollte mindestens 8 Monate vor einem Wechsel gezogen werden müssen (damit wir nicht so überrollt werden wir bei Götze) und sie sollte bestimmt nicht unter 40 Mio. Euro liegen.

      Corvus Corax schrieb:

      Denn über dem Prinzip "keine AKs mehr" sollte hier stehen, dass Ilkay für uns so wahnsinnig wichtig ist und wir ihn unbedingt halten müssen.
      Ich würde ihm jetzt übrigens auch ein ganz fettes Handgeld für die Vertragsverlängerung zahlen.

      Das sehe ich etwas differenzierter.
      Ich denke, die Causa Günni kann eine Art Fingerzeig werden - verfallen wir ab einer gewissen Klasse in den alten Modus oder sind wir uns treu ... in diesem Falle natürlich MIT dem Spieler, denn darauf beruht ja mein Post.

      Es sollte doch gerade bei diesen beiden Parteien machbar sein, dass es auch OHNE AK eine Zusammenarbeit gibt, die - ja-aaa - sehr wohl auf Vertrauen beruht.

      Bin ich wieder zu naiv?

      bvbRotti schrieb:

      verfallen wir ab einer gewissen Klasse in den alten Modus oder sind wir uns treu
      Was heisst sind wir uns treu? Treu wie bei Sahin? Oder bei MG?

      Keine AKs zu aktzeptieren würde nur bedeuten auf gute Spieler zu verzichten, weil wir meinen über dem System zu stehen. Das tun wir aber nicht; meiner Meinung nach grenzt diese Selbstwahrnehumg an Überheblichkeit(das ist nicht auf dich bezogen Rotti)
      Wir werden auch in Zukunft nicht um AK herum kommen. Die Spieler würden sonst einen Teil des Risikos des Vereins mit tragen. Kann man schon verstehen, dass sich jemand nur unter bestimmten Umständen länger binden wird.

      Insofern AK ja, aber der Preis muss stimmen. Und hier müssen wir besser werden.

      ladispute schrieb:

      Was heisst sind wir uns treu? Treu wie bei Sahin? Oder bei MG?

      Keine AKs zu aktzeptieren würde nur bedeuten auf gute Spieler zu verzichten, weil wir meinen über dem System zu stehen. Das tun wir aber nicht; meiner Meinung nach grenzt diese Selbstwahrnehumg an Überheblichkeit(das ist nicht auf dich bezogen Rotti)

      Ich denke, dass wir GERADE mit Günni "einen vorlegen" sollten, denn uns würde gut zu Gesicht stehen, wenn der Lewandowski-Mist aus den Köpfen kommt und der KLARE Blick auf uns zielt.
      Deshalb habe ich ja auch geschrieben, dass dies auf gegenseitigem Vertrauen fußen MUSS!

      Ja, ich möchte schon den angedachten und kommunizierten Modus unserer Oberen für MICH umgesetzt sehen. Ich kann daran beileibe keine Überheblichkeit erkennen!

      MCMIXBVB schrieb:

      Wir werden auch in Zukunft nicht um AK herum kommen. Die Spieler würden sonst einen Teil des Risikos des Vereins mit tragen. Kann man schon verstehen, dass sich jemand nur unter bestimmten Umständen länger binden wird.

      Insofern AK ja, aber der Preis muss stimmen. Und hier müssen wir besser werden.

      Denk ich auch. Und ich würde Aks zum GTeil auch befürworten. Es kann uns auf einmal viel Geld bringen. Andererseits kann es einen Spieler aber auch bei uns halten wenn sie angemessen hoch ist. Jeder ist ja käuflich. Und ich denke auch das jeder ab einer bestimmten Summe schwach wird.
      Dann sollte man auch diese Summe ins Auge fassen, vielleicht sogar noch ein wenig höher ansetzten.

      Man muss auch mal das positive sehen. Wurd hier glaub auch schon erwähnt.
      Wenn das mit Götze nicht passiert wäre, dann hätten wir nicht 2 so Bomben Offensivkräfte, wie Micki und Pierre bekommen.
      Ich wette die werden ihren Marktwert noch um einiges steigern.

      ladispute schrieb:

      bvbRotti schrieb:

      verfallen wir ab einer gewissen Klasse in den alten Modus oder sind wir uns treu
      Was heisst sind wir uns treu? Treu wie bei Sahin? Oder bei MG?

      Keine AKs zu aktzeptieren würde nur bedeuten auf gute Spieler zu verzichten, weil wir meinen über dem System zu stehen. Das tun wir aber nicht; meiner Meinung nach grenzt diese Selbstwahrnehumg an Überheblichkeit(das ist nicht auf dich bezogen Rotti)



      D´accord!

      Wir müssen halt noch lernen mit den AK´s umzugehen.
      Wenn ich sehe, das für den Draxler da 45 Mio aufgerufen werden und locker bezahlt werden würden - wohlgemerkt für einen Spieler, der keine Meisterschaft/Pokal gewonnen hat und in der Nationalmannschaft gerade mal angekommen ist - dann sind die 37 Mio für Pummelfee dagegen eher ein Witz.

      Also wegen mir AK´s aber die gepfeffert!
      "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."

      Albert Einstein


      Erst einmal: Für irgendwas ist es immer gut, wenn solche Dinge wie mit der Pummelfee passieren! ....

      Und wenn - aus welchen Gründen auch immer! - kein Weg an einer AK vorbei führt:
      Bitte die Höhe auch so hoch ansetzen, dass die nicht schon mit der nächsten Taxung auf dem Transfermarkt weggespült wird!

      Denn irgendwo war das mit den 37 Mio. doch schon eine Lachnummer. Jm2c.

      Bottom Line: Wenn's um Kohle geht und ein anderer Verein einen Spieler lockt, setzt nicht selten der Verstand bei selbigen aus (s. Pummelfee).
      Zorc und Watzke müssen sich definitiv von dieser Treue-Idylle lösen. Für meinen Geschmack agieren die wirklich noch zu naiv.

      Was die Höhe möglicher AK's anbetrifft, müssen Susi und Aki wirklich lernen, diese weiter in die Zukunft zu planen und deutlich höher anzusetzen.
      Wenn schon weggekauft wird dann sollen kaufende Vereine auch richtig löhnen.
      Aber WO wird denn dann die Grenze gezogen zwischen gutem Geld <> überzogenen Summen?

      Da gibt's welche, die kosten 1 Milliarde an Ablöse und wenn die Entwicklung so weitergeht, dann werden die Komiker mit zuviel inner Tasche auch davor nicht zurückschrecken. Was also wäre eine optimale Summe zB für das Männlein gewesen? Und vor allem: WANN?

      Vor drei Jahren hätte noch niemand daran gedacht, ihm eine 37 Mio-Klausel in den Vertrag zu packen.
      Das sind alles Witz-Marken mit irrationalem Hintergrund ... und die Fragen würden mE nicht weniger werden. ?(
      Frage ist doch eher wann gewinnt der Verein wann nur der Spieler und der aufnehmende Verein.
      Bei einer AK ist ja eine Summe fix und die muss so gestaltet sein das eben der abgebenden Verein der Sieger ist.
      Bei Pummelfee ist die Antwort da noch nicht geklärt auch wenn sein Marktwert erst mal steigt warten wir mal ab wie das in 5 Monaten ausschaut und was die Summe uns gebracht hat.
      Aber, wenn ich die Verantwortlichen beim BVb richtig verstanden habe werden sie kein Verträge mit AK mehr abschließen.
      Bei Ilkay wohl auch kein Problem, denn der wird das wohl auch gar nicht wollen.

      th09 schrieb:

      Frage ist doch eher wann gewinnt der Verein wann nur der Spieler und der aufnehmende Verein.
      Bei einer AK ist ja eine Summe fix und die muss so gestaltet sein das eben der abgebenden Verein der Sieger ist.
      Bei Pummelfee ist die Antwort da noch nicht geklärt auch wenn sein Marktwert erst mal steigt warten wir mal ab wie das in 5 Monaten ausschaut und was die Summe uns gebracht hat.
      Aber, wenn ich die Verantwortlichen beim BVb richtig verstanden habe werden sie kein Verträge mit AK mehr abschließen.
      Bei Ilkay wohl auch kein Problem, denn der wird das wohl auch gar nicht wollen.
      Genau DAS meine ich - bei IHM sollte das doch kein Problem sein!

      Und STATISCHE AKs haben in 90% der Fälle einen Verlierer - DYNAMISCHE (ich weiß nicht wie?) würden dem gegenüberstehen, aber ob dies umzusetzen wäre, weiß ich natürlich nicht.

      An welchen Parametern sollte man sich orientieren?
      Korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege.

      Das mit den AKs hatte Watzke nach dem Weggang von Sahin verkündet. Das war im April 2011 oder so?
      In der Sommerpause 2011 wurde dann der Vertrag mit MG verlängert/angepasst. Und eben auch die AK von 39 Mio Euro reingepackt. Das wurde damals auch nicht so an die große Glocke gehängt dass es diese AK gibt; wäre ja auch blöd wenn man 2 Monate vorher noch behauptet man würde keine AKs mehr unterzeichnen.

      Bei aller Dankbarkeit, Respekt und Anerkennung die ich für Watzke empfinde: Diese AK-Geschichte ist einfach unsinnig.

      Und auf Günni bezogen:
      Klopp hat nen Vertrag bis 2016. Und dann? Keiner weiss was dann ist. Ich denke, es wäre zwar romantisch-schön aber irgendwie auch relativ unintelligent sich keine reinzupacken.

      bvbRotti schrieb:

      Aber WO wird denn dann die Grenze gezogen zwischen gutem Geld <> überzogenen Summen?

      Da gibt's welche, die kosten 1 Milliarde an Ablöse und wenn die Entwicklung so weitergeht, dann werden die Komiker mit zuviel inner Tasche auch davor nicht zurückschrecken. Was also wäre eine optimale Summe zB für das Männlein gewesen? Und vor allem: WANN?

      Vor drei Jahren hätte noch niemand daran gedacht, ihm eine 37 Mio-Klausel in den Vertrag zu packen.
      Das sind alles Witz-Marken mit irrationalem Hintergrund ... und die Fragen würden mE nicht weniger werden. ?(
      So wie sich der Markt (absehbar) entwickelte, waren die Klauseln von MG und Marco zu niedrig angesetzt. Auf Schlacke hat man das sehr gut erkannt, auch wenn die eigentlich als Mondsumme erscheinende Draxler-AK schon zahlungsbereite Interessenten hervorgerufen hat. Zumindest würden die Blauen den Spieler deutlich über dem aktuellen Wert verkaufen. Bei MG war es schon seit einiger Zeit klar, dass er mal mehr wert sein würde als die AK-Summe. Gleiches gilt mMn für Marco.
      1 Milliarde hingegen ist ein rein symbolischer Wert und keine ernsthafte AK. Das empfinde ich nur als Muskeln-spielen-lassen und zudem ziemlich arrogant. Wundert mich, dass es sowas bei den Weißbierfurzern noch nicht gegeben hat.
      "Muss denn so was wirklich sein? / Ist das Leben nicht viel zu schön? / Sich selber so wegzuschmeißen / und zum FC Bayern zu gehen! / Was für Eltern muss man haben, / um so verdorben zu sein, / einen Vertrag zu unterschreiben / bei diesem Scheissverein?"

      Ein paar Gedanken zu Illy

      Ich denke, es ist wichtig, dass unsere Verantwortlichen Interesse bekunden den Vertrag mit Illy zu verlängern. Ich denke aber auch, dass er noch keine Entscheidung treffen wird. Es ist noch eine Saison zu früh für ihn, sich über 2015 hinaus binden zu lassen.

      Der Marktwert könnte bei ihm noch steigen... Zumindest ist er auf gutem Weg dazu.

      Wichtig ist, dass er unser Interesse an ihm spürt und dass er sieht was er am BVB und den Fans hat.

      Denn eines ist gewiss: Es können immer alle Guten in einen anderen Verein wechseln.... Die Frage ist einfach für welchen Preis und damit meine ich für einmal nicht die Geldsumme.

      Was nützt es wenn du bei Real, Mailand, München oder sonst wo hin gehst und dann dem Druck oder wie bei Real der Erfolgslosigkeit nicht gewachsen bist. Der Spieler knickt ein und ist nicht mehr auf dem gleichen Niveau wie bei dem Verein bei dem er vorher verpflichtet war.

      Der Schaden für den Spieler ist enorm und einige davon kommen aus dem Loch nie mehr heraus.

      Das wird es in Zukunft sicher auch in München zu beobachten geben... Bin schon mal gespannt wen es zuerst trifft...

      Doch zum Abschluss:

      Illy,

      falls Du mal hier drin liest was über Dich geschrieben wird... denk immer danran wo Du her kommst. Lieber die Füsse auf dem Boden lassen und ein paar Jahre mehr in einem der Besten Clubs in Europa spielen, dort wo die tollsten Fans Dich anfeuern...

      Siehe unser gemeinsames Bild und Du weisst, wer Dir das gesagt hat! :brav:
      Es gibt verschiedene Arten von Liebe. Eine davon ist schwarz-gelb! :schal:

      ladispute schrieb:

      Und auf Günni bezogen:
      Klopp hat nen Vertrag bis 2016. Und dann? Keiner weiss was dann ist. Ich denke, es wäre zwar romantisch-schön aber irgendwie auch relativ unintelligent sich keine reinzupacken.
      So blöd wie das ist - ich stelle mich mal darauf ein, dass irgendwann ab 2016 Kloppo nicht mehr da ist.



      ladispute schrieb:

      "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."

      Albert Einstein


      Meiner Meinung nach....

      wird es ohne AK keine langfristigen Verträge mit hochkarätigen Spielern geben.
      Es wäre ein Unikum in den Ligen der Welt ohne AK,s zu agieren.
      Ist unsere Bank erst sehr gut besetzt, brauchen wir uns auch vor AK,s wenn sie hoch genug und auch mit einem guten Zeitfenster versehen sind nicht zu fürchten.
      Daran vorbei werden wir nicht kommen - Geld regiert die Welt - auch im Fußball. :hammer2:
      --------------------------------------------------------------------------------
      "Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Wichtig ist, was sie über dich denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)
      Nur wer gegen den Strom schwimmt, gelangt zur Quelle.

      malenkov58 schrieb:

      ladispute schrieb:

      Und auf Günni bezogen:
      Klopp hat nen Vertrag bis 2016. Und dann? Keiner weiss was dann ist. Ich denke, es wäre zwar romantisch-schön aber irgendwie auch relativ unintelligent sich keine reinzupacken.
      So blöd wie das ist - ich stelle mich mal darauf ein, dass irgendwann ab 2016 Kloppo nicht mehr da ist.



      ladispute schrieb:

      Nicht nur Kloppo, auch Aki und Susi könnten dann aufhören / weg sein.