Angepinnt Premier League [England]

      Borussina schrieb:

      Poldi scheint außerhalb Kölns nicht glücklich zu werden. Wie es ausschaut wird er bis zum Saisonende zu Inter Mailand verliehen.


      Wird ja noch heftig dementiert aber je mehr man abwiegelt umso mehr ist an den Geschichten dran. Poldi will unbedingt mehr Einsatzzeit,ob er die bei den Italienern bekommt?? Schade dass er sich nicht durchsetzen konnte auf der Insel........am Ende wird er wohl doch wieder in der Geisbockarena landen.


      "Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand,das Außergewöhnliche jedoch ihren Wert!"

      Oscar Wilde

      Engin schrieb:

      lechfeldborusse schrieb:

      Ähhhm - ist damit der Premier League-Thread Geschichte???

      Ja. Nachdem die Kategorie Vereine Ausland wieder kompakt zusammengefasst wurde, stehen die jeweiligen Threads nun für sämtliche Diskussion um den Fußball in dem jeweiligen Land zur Verfügung. Die ehemaligen Threads habe ich ins Archiv geschoben.


      Alles klar - danke. :thumbup:

      Macht schon Sinn das länderspezifisch zusammenzufassen als auf die Klubs im einzelnen,so ist es übersichtlicher. Gute Idee!!


      "Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand,das Außergewöhnliche jedoch ihren Wert!"

      Oscar Wilde
      Ein hochinteressanter Spieltag in England ist zu Ende und Chelsea durfte sich bei Tottenham eine 5:3 Klatsche abholen. Mou stinksauer.
      City gewinnt und ist damit exakt Punkt- und Torgleich mit Chelsea!! DAS ist mal ein gescheites Meisterschaftsrennen!!! :thumbup:


      "Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand,das Außergewöhnliche jedoch ihren Wert!"

      Oscar Wilde
      Gerrard verlässt nach 17 Profijahren am Ende der Saison Liverpool. Er wird wohl in die USA wechseln und dort noch ein paar letzte Jahre machen. Er meinte, dass er auf keinen Fall zu einem Konkurrenten von Liverpool gehen wird, er könne niemals gegen den Verein spielen.

      Eine wahre Legende verlässt somit die große Bühne!

      sport1.de/de/fussball/fus_inte…gue/newspage_1002064.html
      Die Spannung ,die die PL bietet wird die Bundesliga auf absehbare Zeit nicht mehr hinkriegen und wenn Wettbewerb droht ,wird er von den Roten gleich wieder zerstört. Unsere Meisterjahre werden auf Zeit einzigartig bleiben. Glückliches England. Den BL-Alltag will doch international keiner mehr sehen,wenn der Meister schon am 1.Spieltag feststeht.

      vonderbank schrieb:

      Die Spannung ,die die PL bietet wird die Bundesliga auf absehbare Zeit nicht mehr hinkriegen und wenn Wettbewerb droht ,wird er von den Roten gleich wieder zerstört. Unsere Meisterjahre werden auf Zeit einzigartig bleiben. Glückliches England. Den BL-Alltag will doch international keiner mehr sehen,wenn der Meister schon am 1.Spieltag feststeht.


      auch wenn aktuell nicht erkenn- bzw. absehbar, die zäsur in sachen roter dauerdominanz wird und muß kommen. die von dir
      angesprochene internationale vermarktung der buli, wird so nicht vom fleck kommen. aber auch die nationale resonanz wird
      zurrückgehen, wenn spiele unter beteiligung des seuchenvereins zu einer art showveranstaltung a la 'harlem globetrotters'
      verkommen. sogesehen sägen sie an der säbener straße, immer massiver, am ast auf dem sie sitzen. der katalanische guru
      wird über kurz oder lang auch seine zelte ab- und zu neuen ufern (pl?) aufbrechen. und dann 'schaun mer mal'. der in kürze
      anstehende generationswechsel im süden, will auch erstmal bewältigt werden. und wenn man sieht wie der 'nachwuchshype',
      aktuell am beispiel mitchell weiser, demaskiert wird, ist auch nicht mehr ausgemacht, daß junge, hochtalentierte spieler,
      sehenden auges in ihr verderben rennen. denn auch deren berater sind daran interessiert, die 'kuh' langfristig, aber vor allem
      koninuierlich 'melken' zu können.
      vielleicht kommt ja auch in absehbarer zeit die uefa mit einer europäischen clubmeisterschaftsrunde um die ecke, natürlich
      in abstimmung mit den spitzenvereinen, pläne in diese richtung gab es ja bereits. andererseits, um mal wieder auf uns
      zu kommen, ist ein mangel an (an)spannung eher unsere geringste sorge. :D oder?
      'you do not know what wars are going on down there where the spirit meets the bone'
      (miller williams)



      marcusbodensee schrieb:

      Hut ab! Aber warum macht einer nach so vielen Topjahren dann einen solchen Wechsel in so eine Operetten-Liga?! Geld kann es nicht sein? Echte Lust am Fussball? Land kennenlernen?! Würde mich echt interessieren

      Wenn es die USA wird, dann ist mein Tipp, dass er vor allem das Land und die Menschen kennenlernen möchte. Die USA sind ein faszinierendes Land und ich würde auch, wenn ich könnte, dort 2-3 Jahre verbringen. Einfach der Erfahrung wegen.

      Sankar schrieb:

      marcusbodensee schrieb:

      Hut ab! Aber warum macht einer nach so vielen Topjahren dann einen solchen Wechsel in so eine Operetten-Liga?! Geld kann es nicht sein? Echte Lust am Fussball? Land kennenlernen?! Würde mich echt interessieren

      Wenn es die USA wird, dann ist mein Tipp, dass er vor allem das Land und die Menschen kennenlernen möchte. Die USA sind ein faszinierendes Land und ich würde auch, wenn ich könnte, dort 2-3 Jahre verbringen. Einfach der Erfahrung wegen.

      Hast du schön gesagt, und da schließe ich mich dir an. Wenn die Familie mitzieh`n würde wäre das der nächste Schritt.
      :)
      Von Geburt her Hanseat, mit Herz und Seele Dortmunder Borusse

      Sankar schrieb:

      Wenn es die USA wird, dann ist mein Tipp, dass er vor allem das Land und die Menschen kennenlernen möchte. Die USA sind ein faszinierendes Land und ich würde auch, wenn ich könnte, dort 2-3 Jahre verbringen. Einfach der Erfahrung wegen.


      Faszinierend für mich nur noch wegen der Natur........die Menschen sind schon schwierig da. Ein teils sehr seltsames Land und das hat jetzt rein gar nichts mit 9/11 zu tun. Ich war oft genug da um mir ein Urteil bilden zu können aber das ist zu sehr OT.

      Gerrard hat sinngemäß gesagt dass für ihn nur ein Wechsel ins Ausland infrage kam weil er niemals gegen seinen Herzensverein spielen würde,er brächte es schlicht nicht übers Herz gegen Liverpool auflaufen zu müssen wenn er innerhalb der PL gewechselt hätte.
      n-tv.de/sport/fussball/Steven-…dbye-article14244696.html
      Im 2. Abschnitt ist es kurz erklärt.


      "Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand,das Außergewöhnliche jedoch ihren Wert!"

      Oscar Wilde
      Gerrard mit seiner bedingungslosen Vereinstreue ist für mich einer der größten Spieler der letzten beiden Dekaden. Ich ziehe meinen Hut vor ihm, wünsche ihm viel Erfolg im letzten "echten" halben Jahr und (vollkommen ohne Zynismus) eine goldene Nase für den Karriereabend.
      "Muss denn so was wirklich sein? / Ist das Leben nicht viel zu schön? / Sich selber so wegzuschmeißen / und zum FC Bayern zu gehen! / Was für Eltern muss man haben, / um so verdorben zu sein, / einen Vertrag zu unterschreiben / bei diesem Scheissverein?"

      BoulderRedneck09 schrieb:

      there goes the money:
      sueddeutsche.de/sport/stuermer…reuzfahrtschiff-1.2305404
      ich hör's schon in der ferne grollen: feinäntschel-värpley..... 8o !!!!


      Wusste gar nicht mehr, dass dieser Stock Jô auch mal für City gespielt hat. 24 Mio Ablöse für so einen Stolperfritzen - geil 8o Allgemein scheinen die bei City ein untrügliches Gespür dafür zu haben, welchem Stürmer eine optimal negative Entwicklung bevorsteht bei gleichzeitig höchst möglicher Ablöse - beeindruckend.
      "Muss denn so was wirklich sein? / Ist das Leben nicht viel zu schön? / Sich selber so wegzuschmeißen / und zum FC Bayern zu gehen! / Was für Eltern muss man haben, / um so verdorben zu sein, / einen Vertrag zu unterschreiben / bei diesem Scheissverein?"
      Der 23-jährige österreichische Nationalspieler Aleksandar Dragovic (Transfermarkt.de) steht wohl kurz vor einem Wechsel zu Manchester United. Derzeit steht der Verteidiger bei Dynamo Kiew unter Vertrag und die Red Devils werden ihn meiner Meinung nach nicht für unter einer Ablöse von 15 Millionen Euro bekommen - auch, weil Dragovics Kontrakt noch bis 2018 läuft.

      Aber zumindest merkt man in Manchester, dass eine gute Defensive der Schlüssel zum Erfolg ist. Auch eine großartige Offensive kann die Schwäche (wenn auch keine große) der Defensive nicht wettmachen. Ich bin mal gespannt, ob Dragovic sich, sollte er nach Manchester wechseln, dort auch durchsetzen kann - gegen Spieler wie Jonny Evans, Marcos Rojo oder Phil Jones.

      Transfermarkt.de - Verteidiger Dragovic angeblich vor Wechsel zu ManUtd
      Eriksen haut so ein Ding aus 25 m astrein ins Netz, Miki ballert sie zielgenau aus 5 m vorbei - aber hey, da Miki ja nur doppelt so viel kostete und 3 Jahre älter ist, war das doch ein super Deal.
      "Muss denn so was wirklich sein? / Ist das Leben nicht viel zu schön? / Sich selber so wegzuschmeißen / und zum FC Bayern zu gehen! / Was für Eltern muss man haben, / um so verdorben zu sein, / einen Vertrag zu unterschreiben / bei diesem Scheissverein?"

      Pat schrieb:

      Eriksen haut so ein Ding aus 25 m astrein ins Netz, Miki ballert sie zielgenau aus 5 m vorbei - aber hey, da Miki ja nur doppelt so viel kostete und 3 Jahre älter ist, war das doch ein super Deal.


      gib ihm noch zwei jahre, dann ist er endlich bei uns angekommen, hat den kloppschen fußball begriffen, und wird uns
      mit genialster spielweise und traumtoren bezaubern. sure thing, man! :D
      'you do not know what wars are going on down there where the spirit meets the bone'
      (miller williams)



      Eriksen wird bei Tottenham gerade zum Liebling, da er praktisch in fast jedem Spiel dort zur Zeit trifft und fast immer in der Schlussminute noch das entscheidende Ding macht.

      Er hat etwas gebraucht um sich auf England einzustellen, aber jetzt ist er voll da. Dem Jungen quillt das Talent aus allen Poren! Freut mich sehr, dass er es auch zeigt. Für Dänemark und Tottenham ist er eine wahnsinnig große Bereicherung.

      Aber ja, ich trauere ihm auch noch nach.

      BoulderRedneck09 schrieb:

      Pat schrieb:

      Eriksen haut so ein Ding aus 25 m astrein ins Netz, Miki ballert sie zielgenau aus 5 m vorbei - aber hey, da Miki ja nur doppelt so viel kostete und 3 Jahre älter ist, war das doch ein super Deal.


      gib ihm noch zwei jahre, dann ist er endlich bei uns angekommen, hat den kloppschen fußball begriffen, und wird uns
      mit genialster spielweise und traumtoren bezaubern. sure thing, man! :D


      Gut, gebe ich ihm. In 2 Jahren spielt er ein Jahr lang wie ein Gott, stellt anschließend fest, dass er 30 ist und lässt seine Karriere in Katar ausklingen - ablösefrei, versteht sich. Freu mich drauf ;)
      "Muss denn so was wirklich sein? / Ist das Leben nicht viel zu schön? / Sich selber so wegzuschmeißen / und zum FC Bayern zu gehen! / Was für Eltern muss man haben, / um so verdorben zu sein, / einen Vertrag zu unterschreiben / bei diesem Scheissverein?"