Brasilien - Deutschland

    Wird noch mal etwas schwerer wobei Frankreich schon eine der besten des Turniers gewesen ist.
    Würde an der Aufstellung nix groß ändern außer wegen Verletzungen ect

    Neuer - Lahm, Boateng, Hummels, Mertesacker - Schweinsteiger, Khedira - Müller, Kroos, Özil - Schürrle
    MG auf jeden Fall bei Özil sehe ich es etwas anders dem fehlt einfach der Zuspieler von hinten.
    Es reicht das er wenigsten da rum läuft und ab und zu nen netten Pass spielt das zu 150% mehr als MG tut ;)
    Vor allem wer sollte für ihn da spielen?
    Hm, Thomas, ...

    th09 schrieb:

    Würde an der Aufstellung nix groß ändern
    ... gegen Brasilien müssen Leute auflaufen, die
    a) rennen können
    b) robust spielen (was Einstecken und Austeilen betrifft)

    Daher komme ich auf folgende Aufstellung:
    Neuer

    Lahm - Boateng - Hummels - Großkreutz

    Khedira - Schweinsteiger

    Schürrle - Müller - Podolski

    Klose


    Mats und Kevin machen die linke Seite zu, die Buyern die rechte Seite.
    Schürrle und Podolski kennen die englische Härte, Khedira und Schweini die internationale ;)
    Müller und Klose sind quasi unverwüstlich ...

    Kroos kann man dann für Khedira oder Schweinsteiger bringen.
    Und Özil könnte für Klose kommen (er übernimmt dann die 10 von Müller, der vorrückt).

    :ola:

    Borussina schrieb:

    OT: Engin, im Halbfinale sind wir die Heimmannschaft, so dass Deutschland - Brasilien spielt


    Nee, ist schon richtig so, wie Engin es gemacht...die Paarung lautet: Vierteilfinale Sieger Partie 2 gegen Vierteilfinale Sieger Partie 1
    Obwohl es ja "schnubbe" ist, wie rum, da die Brasilainer eh Heimspiel haben :D
    Ich habe Özil noch nicht aufgegeben. Mit Durm oder Großkreutz könnte auch Özil wieder mehr glänzen wenn er dann auch jemanden hat mit dem er spielen kann.

    Götze ist für mich die Enttäuschung des Turniers. Dann doch lieber demächst den Kevin einwechseln wenn man Minuten von der Uhr nehmen will.
    Jeder Mensch mit einer neuen Idee ist ein Spinner, bis die Idee Erfolg hat.
    ---- Mark Twain ----
    Es ist offensichtlich,daß Özil mit einem spiel und laufstarken Partner auf links ganz anders zur Geltung kommen könnte,egal ob das Erik oder Kevin ist. Man hat ja im Frankreichspiel gesehen,wie belebend ein offensiver, mitspielender AV sein kann,aber über diese Brücke wird Löw niemals gehen.
    Also bisher fand ich Brasilien nicht so stark. Aus dem Spiel heraus kam ja gar nichts... und den Freistoß zum 2:0 war ein klarer Torwartfehler, stand nämlich nicht in der Torwartecke.

    Ich glaube das unsere Spieler auch körperlich gut gerüstet sind... nach der Sache mit Neymar hoffe ich auch wirklich, dass die Schiedsrichter mal konsequenter pfeifen... bei unserem Pech gibt es wieder Gastgeberbonus und die einzigen die gepfiffen werden sind unsere Fouls...

    Özil sah ich auch gegen Frankreich gar nicht so schlecht... hat doch einen guten pass auf Müller bzw. Schürrle gespielt, der das 2:0 machen muss. Sehe auch in Özil keinen Spieler den man einwechseln kann.

    In der Abwehr würde ich wohl lieber auf Mertesacker anstatt auf Boateng setzen... ich glaube da ist einfach mehr Robust- und weniger Schnelligkeit, halt eher das passende Gegenstück zu Hulk. Auch wenn Boateng englische PL Erfahrung hat.
    Ich glaube das Durm auf Links die bessere Alternative als Großkreutz wäre..

    Neuer

    Lahm - Mertesacker - Hummels - Durm

    Khedira - Schweinsteiger

    Müller - Özil - Schürrle/Podolski

    Klose
    Hm, ...

    Deepstar schrieb:

    In der Abwehr würde ich wohl lieber auf Mertesacker anstatt auf Boateng setzen... ich glaube da ist einfach mehr Robust- und weniger Schnelligkeit
    ... einerseits ist auch Boateng robust genug; andererseits ist mir Mertesacker zu behende. Die Brasilianer werden um ihr Leben rennen und da scheint mir Per Gefahr zu laufen, bei Konter überrannt zu werden.

    Das ist ja keine Abwertung von Mertesacker, sondern eine taktische Aufstellung im Hinblick auf den konkreten Gegner. Und dass er sich auch als "Wasserträger" wohlfühlt, hat Per gestern in einem (dann auch entspannten ;) ) Interview angegeben.

    Deepstar schrieb:

    Ich glaube das unsere Spieler auch körperlich gut gerüstet sind... nach der Sache mit Neymar hoffe ich auch wirklich, dass die Schiedsrichter mal konsequenter pfeifen... bei unserem Pech gibt es wieder Gastgeberbonus und die einzigen die gepfiffen werden sind unsere Fouls...

    Brasilien hat aber auch gut zugelangt gestern, und irgendwann fangen sich die Gegner eben an zu wehren. Hoffentlich meint der Schiedsrichter nicht, jetzt alles für Brasilien zu pfeifen (wobei die ohnehin schon einen klaren Heimbonus hatten in vielen Szenen).
    Die Grobheit besiegt jedes Argument und verscheucht allen Geist.
    -- Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph

    Supahexe schrieb:

    Pummelfee bleibt auf der Bank. MG trabt übers Feld als suche er Gänseblümchen für 'nen Blumenstrauß.


    Wie solln das gehen, wenn er mit seinem "pummeligen" Gewicht die armen, kleinen Blümchen kaputtlatscht - vielleicht solle Pipsi vor ihm laufen und ihm welche pflücken - er ist ja auf Augenhöhe mit den Blümchen

    BengieHTC schrieb:

    Sankar schrieb:

    Neymar fällt aus und Brasilien hat bisher ein ganz schwaches Turnier gespielt. Ich tippe auf einen Sieg für uns! Schmeißen wir den Gastgeber raus!


    Jo, Mats darf uns gern ins Finale schiessen


    Aber unbedingt - und da dann bitte die Elftal!!!! :thumbup: 1974 reloaded!!!!


    "Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand,das Außergewöhnliche jedoch ihren Wert!"

    Oscar Wilde

    lechfeldborusse62 schrieb:

    Aber unbedingt - und da dann bitte die Elftal!!!! 1974 reloaded!!!!

    Och, gegen Argentinien haben wir die letzten Jahre auch immer gut ausgesehen. Die hätten bestimmt die Hosen vorher schon voll.

    Aber erstmal Brasilien. Die werden ein "Jetzt erst recht" anstimmen nach dem Ausfall von Neymar. Und ist definitiv kein Zuckerschlecken gegen die Heimmannschaft zu spielen.
    Die Grobheit besiegt jedes Argument und verscheucht allen Geist.
    -- Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph

    Ermel668 schrieb:

    Aber erstmal Brasilien. Die werden ein "Jetzt erst recht" anstimmen nach dem Ausfall von Neymar. Und ist definitiv kein Zuckerschlecken gegen die Heimmannschaft zu spielen.


    DAS ist bestimmt nicht von der Hand zu weisen. Mit der Trotzreaktion muss man schwer rechnen,die werden mit Sicherheit für ihren verletzten Kollegen rennen und der Heimbonus mit den extatischen Fans ist auch nicht ohne trotzdem - wir können es packen!! :thumbup:


    "Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand,das Außergewöhnliche jedoch ihren Wert!"

    Oscar Wilde