Allgemeiner Diskuissionsthread zum DFB-Team

    Mission WM-Titel

    Kurz und bündig:
    Mit diesem Trainer werden wir NIEMALS etwas Greifbares erreichen, mithin auch diesmal den Titel nicht gewinnen.
    Das begründet sich durch mehrere Punkte:
    1. Seine Spielerauswahl umfasst vorallem weichgespülte Typen, wie z. B. Lahm.
    2. Spieler, die (wahrscheinlich) eine eigene Meinung vertreten und dies womöglich auch noch sagen (wie z. B. Mats) passen nicht ins Schema unseres Bundes-Jogi!
    3. Wer bei den bekannten Bedingungen ernsthaft glaubt, ein 35-jähriger Miro Klose reißt die Welt ein, dem ist nicht zu helfen. Mit einer nahezu dümmlichen Stetigkeit setzt sich Jogi darüber hinweg, dass Kießling in den vergangenen Jahren immer in der Spitze der BL-Torschützen war.
    Abgesehen, dass er aktuell wohl verletzt ist und man über ihn geteilter Meinung sein kann, kommt er der mannschaftsdienlichen Spielweise von Klose am nächsten.
    Besser als Volland (hat das Quiekser-Spiel gegen Polen III mehr als gezeigt) ist er allemal!
    Stellt sich die Frage: Was mag Kießling nur verbrochen haben.
    4. Unser stärkster Mannschaftsteil, das Mittelfeld, fällt aufgrund von aktuellen und erst kurzfristig auskurierten Verletzungen auseinander:
    - Gündogan, die Bender-Zwillinge verletzt
    - Schweinsteiger fraglich
    - Khedira kann nach seinem auskurierten Kreuzbandriss ganz einfach nicht fit sein
    - Poldi ist defensiv, wie offensiv nicht mehr nationalmannschafttauglich, weiß sicher selbst nicht, wie und warum er auf seine 100 LS-Einsätze gekommen ist (max. 50 wären OK!)
    Bleiben Marco, Schürle, Kroos und Müller, wobei die beiden letztgenannten im Pokalfinale bereits um die 70. Minute von Wadenkrämpfen geplagt wurden.
    Und nun stelle man sich das unter diesen Voraussetzungen vor:
    Spielbeginn 13:00 Uhr Ortszeit, 80% Luftfeuchtigkeit
    Müller und Kroos sind da vielleicht schon nach 50 Minuten platt .... sollen aber ein paar Tage erneut unter diesen Bedingungen Leistung bringen!
    Prost Mahlzeit!!
    Dann noch das Problem mit den Keepern:
    Experten-Meinungen besagen, dass der DFB die Verletzung von Bauern-Emanuelle bagatellisiert, die Schulterverletzung speziell für ein starkes Torhüterspiel absolut hinderlich sei und er wohl nicht fit wird.
    Eigentlich gar nicht so schlimm, denn der sogenannte Welttorhüter :ironie: ist beim Flankenunterlaufen (neustes Beispiel Pokalfinale vor dem REGULÄREN Tor von Mats) und seinem viel zu risikobehafteten (teilweise sogar überheblichen) Herumgeturne außerhalb des Strafraumes, eher ein Risikofaktor, denn ein weltmeisterlicher Sicherheitsgarant.
    Bleibt eine etwas über den europäischen Durchschnitt spielende Abwehr.
    Hoffentlich werden wir nicht schon nach dem Auftaktspiel zittern müssen.

    Wir könnten uns nun eigentlich freuen, steigen doch die Einsatzchancen unserer Jungs.
    Es wäre zwar ausgesprochen geil, wenn Roman als Leistungsträger wesentlichen Anteil an einem positiven Auftreten der Mannschaft hätte, es für Kevin sicher etwas ganz Großes ist, nicht nur dabei zu sein, sondern auch zu spielen.
    Gehen wir davon aus, dass bei der bestehenden Konstellation Schmelle (oder Erik), Mats und Marco auch viele Einsatzzeiten erhalten,
    kommen alle sicher relativ platt zurück.
    Ob das für die kommende Saison für uns so gut wäre .... ich weiß nicht so recht (fehlende Frische = erhöhte Verletzungsanfälligkeit!).
    Und da im Umkehrschluss dann von den Bauern wenig spielen, können die sich in aller Ruhe auskurieren und erholen, was für die schon wieder ein Vorteil beim Saisonstart wäre.
    Trotzdem:
    Gönnen wir es unseren Jungs, freuen wir uns mit ihnen, wenn sie wesentlichen Anteil an einem (wie auch immer gearteten) Erfolg haben.

    EINMAL BVB - IMMER BVB
    EINMAL BVB - IMMER BVB
    - ECHTE LIEBE -

    leipzig09 schrieb:

    Kurz und bündig:
    Mit diesem Trainer werden wir NIEMALS etwas Greifbares erreichen, mithin auch diesmal den Titel nicht gewinnen.
    Möglich...
    Das begründet sich durch mehrere Punkte:
    1. Seine Spielerauswahl umfasst vorallem weichgespülte Typen, wie z. B. Lahm.
    Vor allem weichgespülte Typen? Das heißt also die Mehrheit im Kader. Gehen wir von einem 23er Kader aus, so wären deiner aussage nach also mindestens 12 Spieler weichgespült. Welche denn alle?
    2. Spieler, die (wahrscheinlich) eine eigene Meinung vertreten und dies womöglich auch noch sagen (wie z. B. Mats) passen nicht ins Schema unseres Bundes-Jogi!
    Mats ist im Kader. Führt deine Aussage also ad absurdum.
    3. Wer bei den bekannten Bedingungen ernsthaft glaubt, ein 35-jähriger Miro Klose reißt die Welt ein, dem ist nicht zu helfen. Mit einer nahezu dümmlichen Stetigkeit setzt sich Jogi darüber hinweg, dass Kießling in den vergangenen Jahren immer in der Spitze der BL-Torschützen war.
    Abgesehen, dass er aktuell wohl verletzt ist und man über ihn geteilter Meinung sein kann, kommt er der mannschaftsdienlichen Spielweise von Klose am nächsten.
    Diese letzten Jahre die du da meinst sind lediglich 3 Jahre. Ich würde Kiesling auch eine Chance geben, jedoch war Klose in den letzten Jahren auch gut.
    Besser als Volland (hat das Quiekser-Spiel gegen Polen III mehr als gezeigt) ist er allemal!
    Stellt sich die Frage: Was mag Kießling nur verbrochen haben.
    An einem Spiel machst du fest wer besser ist? wow.
    4. Unser stärkster Mannschaftsteil, das Mittelfeld, fällt aufgrund von aktuellen und erst kurzfristig auskurierten Verletzungen auseinander:
    - Gündogan, die Bender-Zwillinge verletzt
    - Schweinsteiger fraglich
    - Khedira kann nach seinem auskurierten Kreuzbandriss ganz einfach nicht fit sein
    - Poldi ist defensiv, wie offensiv nicht mehr nationalmannschafttauglich, weiß sicher selbst nicht, wie und warum er auf seine 100 LS-Einsätze gekommen ist (max. 50 wären OK!)
    Bleiben Marco, Schürle, Kroos und Müller, wobei die beiden letztgenannten im Pokalfinale bereits um die 70. Minute von Wadenkrämpfen geplagt wurden.
    Und nun stelle man sich das unter diesen Voraussetzungen vor:
    Spielbeginn 13:00 Uhr Ortszeit, 80% Luftfeuchtigkeit
    Müller und Kroos sind da vielleicht schon nach 50 Minuten platt .... sollen aber ein paar Tage erneut unter diesen Bedingungen Leistung bringen!
    Prost Mahlzeit!!
    totaler Unsinn. Alle Spieler werden zur WM auf den Punkt fit sein. Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Und 80% Luftfeuchtigkeit haste mitunter auch in Deutschland. :D
    Dann noch das Problem mit den Keepern:
    Experten-Meinungen besagen, dass der DFB die Verletzung von Bauern-Emanuelle bagatellisiert, die Schulterverletzung speziell für ein starkes Torhüterspiel absolut hinderlich sei und er wohl nicht fit wird.
    Eigentlich gar nicht so schlimm, denn der sogenannte Welttorhüter :ironie: ist beim Flankenunterlaufen (neustes Beispiel Pokalfinale vor dem REGULÄREN Tor von Mats) und seinem viel zu risikobehafteten (teilweise sogar überheblichen) Herumgeturne außerhalb des Strafraumes, eher ein Risikofaktor, denn ein weltmeisterlicher Sicherheitsgarant.
    Alter, du machst hier Probleme, wo gar keine sind. :D
    Bleibt eine etwas über den europäischen Durchschnitt spielende Abwehr.
    Hoffentlich werden wir nicht schon nach dem Auftaktspiel zittern müssen.
    Ohne Worte...
    Wir könnten uns nun eigentlich freuen, steigen doch die Einsatzchancen unserer Jungs.
    Es wäre zwar ausgesprochen geil, wenn Roman als Leistungsträger wesentlichen Anteil an einem positiven Auftreten der Mannschaft hätte, es für Kevin sicher etwas ganz Großes ist, nicht nur dabei zu sein, sondern auch zu spielen.
    Gehen wir davon aus, dass bei der bestehenden Konstellation Schmelle (oder Erik), Mats und Marco auch viele Einsatzzeiten erhalten,
    kommen alle sicher relativ platt zurück.
    Ob das für die kommende Saison für uns so gut wäre .... ich weiß nicht so recht (fehlende Frische = erhöhte Verletzungsanfälligkeit!).
    Und da im Umkehrschluss dann von den Bauern wenig spielen, können die sich in aller Ruhe auskurieren und erholen, was für die schon wieder ein Vorteil beim Saisonstart wäre.
    Diese Logik ist jetzt nicht wirklich dein Ernst, oder? OMG.
    Trotzdem:
    Gönnen wir es unseren Jungs, freuen wir uns mit ihnen, wenn sie wesentlichen Anteil an einem (wie auch immer gearteten) Erfolg haben.

    EINMAL BVB - IMMER BVB


    totaler Unsinn. Alle Spieler werden zur WM auf den Punkt fit sein. Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Und 80% Luftfeuchtigkeit haste mitunter auch in Deutschland. :D

    @Parsest: Hier muss ich leipzig9 doch etwas unterstützen. Erstens sind aktuell viele potentielle Stammspieler verletzt bzw. ausgelaugt von dir Saison (wobei andere Nationen sicherlich mit demselben Problem zu kämpfen haben), und zweitens und wichtiger hat die Vergangenheit gezeigt dass Löw unfitte Spieler aufstellt, weil sie seiner Meinung nach "wichtig für das Team" sind (siehe Schweinsteiger bei der EM).

    Das Argument mit angepassten und weichgespülten Typen kann ich zum Teil akzeptieren. Hummels ist nur dabei, weil an seiner Qualität eben kein Weg vorbei führt. Aber nach dem Turnier besser keiner Kritik üben, sonst ist er ganz schnell raus aus der NM. Wobei da ja diesmal auch der feine Herr Löw gegangen werden könnte.

    Den Rest hat leipzig09 sicherlich "leicht" übertrieben.
    Die Grobheit besiegt jedes Argument und verscheucht allen Geist.
    -- Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph

    Ermel668 schrieb:

    totaler Unsinn. Alle Spieler werden zur WM auf den Punkt fit sein. Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Und 80% Luftfeuchtigkeit haste mitunter auch in Deutschland. :D

    @Parsest: Hier muss ich leipzig9 doch etwas unterstützen. Erstens sind aktuell viele potentielle Stammspieler verletzt bzw. ausgelaugt von dir Saison (wobei andere Nationen sicherlich mit demselben Problem zu kämpfen haben), und zweitens und wichtiger hat die Vergangenheit gezeigt dass Löw unfitte Spieler aufstellt, weil sie seiner Meinung nach "wichtig für das Team" sind (siehe Schweinsteiger bei der EM).

    Das Argument mit angepassten und weichgespülten Typen kann ich zum Teil akzeptieren. Hummels ist nur dabei, weil an seiner Qualität eben kein Weg vorbei führt. Aber nach dem Turnier besser keiner Kritik üben, sonst ist er ganz schnell raus aus der NM. Wobei da ja diesmal auch der feine Herr Löw gegangen werden könnte.

    Den Rest hat leipzig09 sicherlich "leicht" übertrieben.


    Ausglaugt ist mit Sicherheit jeder. Das ist weder Nach noch Vorteil, sondern einfach ne Tatsache. Ich schrieb auch, dass sie bei beginn der WM fit sein werden.
    Am liebsten wäre mir ein Vorrundenaus. Ohne BVB beteiligung.
    Dann kann man sich optimal vorbereiten.
    Aber ich gehe davon aus das unsere Jungs sich freuen dabei zu sein. Dann sollen sie sich auch den größtmöglichen Erfolg holen der möglich ist.
    Ich schreie ab dem 16 Juni für unsere Jungs.
    Auch bei anderen Teams drohen Leistungsträger auszufallen ,oder sind sogar schon ausgefallen , Das hilft uns zwar wenig ,aber zeigt doch daß eine Spielzeit an die Substanz geht. Ich würde bei einigen der Verletzungen auch nicht so schwarz sehen .Schweinsteiger Z.B. ist im schnellen Umschaltspiel eher ein Bremsklotz und der Nebeneffekt kann auch sein ,daß die "Ersatzspieler " eine Schub kriegen und gross aufspielen,wie das Beispiel von Erik bei uns belegt.Die können ja alle gut fussballspielen und wenn sie am oberen Limit spielen sind sie sogar in der Lage den Titel zu holen .Ich befürchte nur ,daß dieser Trainer zu zaghaft ist und mutige Aufstellungen scheut,aber,noch ein positiver Aspekt der Verletzten situation, vielleicht wird er zu ungewöhnlichen Massnahmen gezwungen.Wenns gut geht darf er den Ruhm einkassieren ,wenns schief geht sind ja immer noch ein paar BVB Spieler da ,denen man die Schuld in die Schuhe schieben kann.Schon aus dem Grund sollte Erik unbedingt mitfliegen.

    Parsest schrieb:

    leipzig09 schrieb:

    Kurz und bündig:
    Mit diesem Trainer werden wir NIEMALS etwas Greifbares erreichen, mithin auch diesmal den Titel nicht gewinnen.
    Möglich...
    Das begründet sich durch mehrere Punkte:
    1. Seine Spielerauswahl umfasst vorallem weichgespülte Typen, wie z. B. Lahm.
    Vor allem weichgespülte Typen? Das heißt also die Mehrheit im Kader. Gehen wir von einem 23er Kader aus, so wären deiner aussage nach also mindestens 12 Spieler weichgespült. Welche denn alle?
    2. Spieler, die (wahrscheinlich) eine eigene Meinung vertreten und dies womöglich auch noch sagen (wie z. B. Mats) passen nicht ins Schema unseres Bundes-Jogi!
    Mats ist im Kader. Führt deine Aussage also ad absurdum.
    3. Wer bei den bekannten Bedingungen ernsthaft glaubt, ein 35-jähriger Miro Klose reißt die Welt ein, dem ist nicht zu helfen. Mit einer nahezu dümmlichen Stetigkeit setzt sich Jogi darüber hinweg, dass Kießling in den vergangenen Jahren immer in der Spitze der BL-Torschützen war.
    Abgesehen, dass er aktuell wohl verletzt ist und man über ihn geteilter Meinung sein kann, kommt er der mannschaftsdienlichen Spielweise von Klose am nächsten.
    Diese letzten Jahre die du da meinst sind lediglich 3 Jahre. Ich würde Kiesling auch eine Chance geben, jedoch war Klose in den letzten Jahren auch gut.
    Besser als Volland (hat das Quiekser-Spiel gegen Polen III mehr als gezeigt) ist er allemal!
    Stellt sich die Frage: Was mag Kießling nur verbrochen haben.
    An einem Spiel machst du fest wer besser ist? wow.
    4. Unser stärkster Mannschaftsteil, das Mittelfeld, fällt aufgrund von aktuellen und erst kurzfristig auskurierten Verletzungen auseinander:
    - Gündogan, die Bender-Zwillinge verletzt
    - Schweinsteiger fraglich
    - Khedira kann nach seinem auskurierten Kreuzbandriss ganz einfach nicht fit sein
    - Poldi ist defensiv, wie offensiv nicht mehr nationalmannschafttauglich, weiß sicher selbst nicht, wie und warum er auf seine 100 LS-Einsätze gekommen ist (max. 50 wären OK!)
    Bleiben Marco, Schürle, Kroos und Müller, wobei die beiden letztgenannten im Pokalfinale bereits um die 70. Minute von Wadenkrämpfen geplagt wurden.
    Und nun stelle man sich das unter diesen Voraussetzungen vor:
    Spielbeginn 13:00 Uhr Ortszeit, 80% Luftfeuchtigkeit
    Müller und Kroos sind da vielleicht schon nach 50 Minuten platt .... sollen aber ein paar Tage erneut unter diesen Bedingungen Leistung bringen!
    Prost Mahlzeit!!
    totaler Unsinn. Alle Spieler werden zur WM auf den Punkt fit sein. Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Und 80% Luftfeuchtigkeit haste mitunter auch in Deutschland. :D
    Dann noch das Problem mit den Keepern:
    Experten-Meinungen besagen, dass der DFB die Verletzung von Bauern-Emanuelle bagatellisiert, die Schulterverletzung speziell für ein starkes Torhüterspiel absolut hinderlich sei und er wohl nicht fit wird.
    Eigentlich gar nicht so schlimm, denn der sogenannte Welttorhüter :ironie: ist beim Flankenunterlaufen (neustes Beispiel Pokalfinale vor dem REGULÄREN Tor von Mats) und seinem viel zu risikobehafteten (teilweise sogar überheblichen) Herumgeturne außerhalb des Strafraumes, eher ein Risikofaktor, denn ein weltmeisterlicher Sicherheitsgarant.
    Alter, du machst hier Probleme, wo gar keine sind. :D
    Bleibt eine etwas über den europäischen Durchschnitt spielende Abwehr.
    Hoffentlich werden wir nicht schon nach dem Auftaktspiel zittern müssen.
    Ohne Worte...
    Wir könnten uns nun eigentlich freuen, steigen doch die Einsatzchancen unserer Jungs.
    Es wäre zwar ausgesprochen geil, wenn Roman als Leistungsträger wesentlichen Anteil an einem positiven Auftreten der Mannschaft hätte, es für Kevin sicher etwas ganz Großes ist, nicht nur dabei zu sein, sondern auch zu spielen.
    Gehen wir davon aus, dass bei der bestehenden Konstellation Schmelle (oder Erik), Mats und Marco auch viele Einsatzzeiten erhalten,
    kommen alle sicher relativ platt zurück.
    Ob das für die kommende Saison für uns so gut wäre .... ich weiß nicht so recht (fehlende Frische = erhöhte Verletzungsanfälligkeit!).
    Und da im Umkehrschluss dann von den Bauern wenig spielen, können die sich in aller Ruhe auskurieren und erholen, was für die schon wieder ein Vorteil beim Saisonstart wäre.
    Diese Logik ist jetzt nicht wirklich dein Ernst, oder? OMG.
    Trotzdem:
    Gönnen wir es unseren Jungs, freuen wir uns mit ihnen, wenn sie wesentlichen Anteil an einem (wie auch immer gearteten) Erfolg haben.

    EINMAL BVB - IMMER BVB




    Vornweg, ich gestehe Dir Deine Meinung zu, Du solltest jedoch auch die meinige respektieren.
    Kurze Erklärungen zu Deinen Anmerkungen:
    zu 1. Vielleicht habe ich mich da etwas unverständlich ausgedrückt.
    Gemeint habe ich, dass auf wichtigen Positionen weichgespülte Typen zum Einsatz kommen, beispielsweise Lahm. Mit Schweinsteiger, Khedira, Özil, Podolski, schwirren da beispielweise noch einige andere umher.
    Siehst Du in diesem (Stamm-)Kader Persönlichkeiten wie Matthäus, Effenberg, etc, die in schwierigen Spielen auf dem Platz mit Leistung vorangegangen, aber auch einmal lautgeworden sind?
    Ich jedenfalls nicht!
    Mats wäre so einer, aber ......!
    Schau Dir nur einmal den (sogenannten) Mannschaftsrat an ..... trotz zweitstärksten Kader ohne BVB-Spieler!!!
    Mats, der da von der Intelligenz und seinem Charisma zwingend hineingehören würde, hat beim Bundes-Jögi eben nicht das Standing.
    Eben weil er sicher auch einmal eine eigene Meinung vertritt, Jögi nicht als Heiligtum vergöttert.
    zu 2. Ich meinte nicht, dass Spieler, wie Mats, von Jogi nicht berufen werden, sondern, dass er sich mit solchen Typen mehr als schwer tut.
    Warum sonst, werden von Jogi Fehler der gesamten Abwehr immer Mats angegreidet, obwohl die Fehlerkette häufig wo ganz anders beginnt?
    Hast Du schon einmal gehört, dass er bei Fehlern von Lahm etwas von sich gibt?
    Ich jedenfalls nicht!
    (Übrigens, "rasierte" Jogi in der Vergangenheit "aufmüpfige" Spieler in unwürdiger Form .. siehe Frings; Ballack)
    zu 3. Willst Du allen Ernstes in Abrede stellen, dass ein fast 36-jähriger Klose mit hoher Wahrscheinlichkeit unter solchen Bedingungen Probleme bekommt (zumal er die gesamte Saison über ständig nur mehr oder minder regelmäßig im Rhythmus verletzt, gespielt ... verletzt, gespielt... aktiv sein konnte).
    zu 4. Am Beispiel von Khedira begründe ich meine Meinung. Im Allgemeinen gilt bei einem Kreuzbandriss, dass der Spieler genau dieselbe Zeit bis zur alten Form braucht, wie die Zeit bis zur Genesung dauert.
    Die Wahrscheinlichkeit ist also eher gering, dass dies anders ist.
    Schweinsteiger ist mit Sicherheit auch nicht fit für solch ein Turnier.
    Zur Luftfeuchtigkeit/Hitze:
    Warst Du schon einmal unter diesen Bedingungen in einem solchen Land. Ich ja. Da kann schwitzt man schon, wenn man nur den Arm hebt.
    Die Jungs müssen/sollen aber 90 min. spielen, rennen, kämpfen. Übrigens steht da auch noch ein Gegner auf dem Platz, der sich u. U. heftig wehrt.
    Zu den Torhütern:
    Weide ist für mich persönlich eh grundsätzlich der bessere (!) Keeper!
    Emanuelle wird m. E. total überschätzt, hat (immer wiederkehrende) Aussetzer beim Heruaslaufen (Ecken/Flanken ... Bspl. Pokalfinale .... was wenn er das z. B. in einem Halbfinale macht und der Schieri nicht Meyer heißt?).
    Recht gebe ich Dir, dass es kein Problem ist, da dann eben Weide hält!
    Übrigens nur auf massiven Druck der Öffentlichkeit überhaupt für ein LS nominiert. Vielleicht wird er jetzt nun Jogi´s Hoffnungsträger. Weide würde ich es gönnen ... Jogi hingegen nicht!

    Ich sehe also nicht schwarz, sondern bewerte aus meiner Sicht die Sache realistisch, nach den derzeitigen Gegebenheiten.
    Ob man ausgelaugte Spieler (natürlich betriff das auch die anderen Länder) in der Kürze der Zeit die notwendige Frische antrainieren kann? da bin ich eher skeptisch!

    Zu meiner Feststellung, dass bei einer erhöhten Einsatzzeit unserer BVB-Jungs gegenüber den Bauern (die derzeit regenerativ arbeiten können) zu Saisonbeginn ein Nachteil für uns ensteht, bleibe ich.
    Das ist schon von daher logisch, weil sich in der Vergangenheit nach solchen Events (wie WM/EM) die Mannschaften schwer tun, in denen viele Spieler zum Einsatz kamen.

    Sei es, wie es sei.
    Ich lege wirklich keinen Wert darauf recht zu haben, trotzdem finde ich keinen Ansatz meine Meinung zu revidieren.

    EINMAL BVB - IMMER BVB
    EINMAL BVB - IMMER BVB
    - ECHTE LIEBE -
    @leipzig09

    Klasse,mein vollster Zuspruch zu Deiner Darstellung der Dinge!! :thumbup:

    Ich habe für diese ganze WM ein ungutes Gefühl,sei es betreffend des Abschneidens unserer Jungs,sei es wegen der teils haarstäubenden Zustände im Gastgeberland. Bis jetzt verspüre ich wenig bis gar keine Vorfreude auf das Ergeignis und dazu trägt eben AUCH das Drumherum um unsere Mannschaft bei. Gründe hast Du ja reichlich präsentiert,und die stimmen einen wenig optimistisch. Ich lass mich gerne eines Besseren belehren aber allein mir fehlt der Glaube daran.


    "Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand,das Außergewöhnliche jedoch ihren Wert!"

    Oscar Wilde
    Zum Thema klimatische Bedingungen gebe ich leipzig09 vollkommen Recht.
    Habe es selbst auch erlebt. Ich bin nachts in Dakar (Senegal) bei 29 Grad und 90% Luftfeuchtigkeit aus dem Flieger ausgestiegen. Innerhalb von Minuten hatte ich Wasser in meinen Schuhen und keinen trockenen Fetzen mehr am Leib. In Mexiko war es nicht viel anders. Du kannst noch so topfit sein, nach spätestens ne halbe Stunde klebt dir dein Gaumensegel fest. Dann brauchst du :gulp:

    68er-Nobby schrieb:

    Habe es selbst auch erlebt. Ich bin nachts in Dakar (Senegal) bei 29 Grad und 90% Luftfeuchtigkeit aus dem Flieger ausgestiegen. Innerhalb von Minuten hatte ich Wasser in meinen Schuhen und keinen trockenen Fetzen mehr am Leib. In Mexiko war es nicht viel anders. Du kannst noch so topfit sein, nach spätestens ne halbe Stunde klebt dir dein Gaumensegel fest. Dann brauchst du

    Vor Mexico 70 und 86 war die Sorge ähnlich, da kam anstatt der Luftfeuchtigkeit mehr die dünne Höhenluft dazu. Aber der Effekt, den du schilderst, kenne ich sehr gut; nach einer Stunde Besichtigung in den Ruinen von Copan/Honduras brauchte ich :gulp: :gulp: :gulp: :gulp: :gulp: und war komplett platt, obwohl ich weder gejoggt noch gerannt bin.
    Vernunft muß sich ein jeder selbst erarbeiten; die Dummheit pflanzt sich gratis fort. (Erich Kästner)

    nosferatu60 schrieb:

    Vor Mexico 70 und 86 war die Sorge ähnlich, da kam anstatt der Luftfeuchtigkeit mehr die dünne Höhenluft dazu. Aber der Effekt, den du schilderst, kenne ich sehr gut; nach einer Stunde Besichtigung in den Ruinen von Copan/Honduras brauchte ich und war komplett platt, obwohl ich weder gejoggt noch gerannt bin.



    Auch mir sind diese klimatischen Bedingungen persönlich bekannt,das ist alles andere als lustig. Wenn dann die Anstoßzeiten am frühen nachmittag Ortszeit liegen kommt so richtig Freude auf da ausgrechnet dann die Sonne (so sie denn scheint) besonders gemein sticht. Nicht umsonst meiden die Einheimischen diese Zeit für Aktivitäten im Freien,sie werden wissen warum.
    Und wer meint in Katar ist es "nur" heiss weil ja nur Wüste drumherum ist wird sich gewaltig wundern wieviel Dampf dort in der Luft sein kann - das kann leicht an die 100% sein!! Ich bin jedes Jahr in den Emiraten und kann euch sagen - eine dämlichere Idee als die WM in so ein Land zu vergeben kann es gar nicht geben. Idiotie pur ist das,aktuell ist wieder eine kleine Hitzewelle im Anmarsch mit Temperaturen von bis zu 45° - Mitte Mai wohlgemerkt!! Jeder weitere Kommentar darüber erübrigt sich von selbst.
    Deswegen verwundert es mich dass Spieler mit fahren die eben NICHT 100%ig fit sind bis zum Start!! Unter den gegebenen Umständen muss du 110% fit sein,90% reichen dort nicht. Deswegen mein ungutes Gefühl.


    "Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand,das Außergewöhnliche jedoch ihren Wert!"

    Oscar Wilde

    leipzig09 schrieb:


    Vornweg, ich gestehe Dir Deine Meinung zu, Du solltest jedoch auch die meinige respektieren.
    Kurze Erklärungen zu Deinen Anmerkungen:
    zu 1. Vielleicht habe ich mich da etwas unverständlich ausgedrückt.
    Gemeint habe ich, dass auf wichtigen Positionen weichgespülte Typen zum Einsatz kommen, beispielsweise Lahm. Mit Schweinsteiger, Khedira, Özil, Podolski, schwirren da beispielweise noch einige andere umher.
    Siehst Du in diesem (Stamm-)Kader Persönlichkeiten wie Matthäus, Effenberg, etc, die in schwierigen Spielen auf dem Platz mit Leistung vorangegangen, aber auch einmal lautgeworden sind?
    Ich jedenfalls nicht!
    Mats wäre so einer, aber ......!
    Schau Dir nur einmal den (sogenannten) Mannschaftsrat an ..... trotz zweitstärksten Kader ohne BVB-Spieler!!!
    Mats, der da von der Intelligenz und seinem Charisma zwingend hineingehören würde, hat beim Bundes-Jögi eben nicht das Standing.
    Eben weil er sicher auch einmal eine eigene Meinung vertritt, Jögi nicht als Heiligtum vergöttert.
    zu 2. Ich meinte nicht, dass Spieler, wie Mats, von Jogi nicht berufen werden, sondern, dass er sich mit solchen Typen mehr als schwer tut.
    Warum sonst, werden von Jogi Fehler der gesamten Abwehr immer Mats angegreidet, obwohl die Fehlerkette häufig wo ganz anders beginnt?
    Hast Du schon einmal gehört, dass er bei Fehlern von Lahm etwas von sich gibt?
    Ich jedenfalls nicht!
    (Übrigens, "rasierte" Jogi in der Vergangenheit "aufmüpfige" Spieler in unwürdiger Form .. siehe Frings; Ballack)
    zu 3. Willst Du allen Ernstes in Abrede stellen, dass ein fast 36-jähriger Klose mit hoher Wahrscheinlichkeit unter solchen Bedingungen Probleme bekommt (zumal er die gesamte Saison über ständig nur mehr oder minder regelmäßig im Rhythmus verletzt, gespielt ... verletzt, gespielt... aktiv sein konnte).
    zu 4. Am Beispiel von Khedira begründe ich meine Meinung. Im Allgemeinen gilt bei einem Kreuzbandriss, dass der Spieler genau dieselbe Zeit bis zur alten Form braucht, wie die Zeit bis zur Genesung dauert.
    Die Wahrscheinlichkeit ist also eher gering, dass dies anders ist.
    Schweinsteiger ist mit Sicherheit auch nicht fit für solch ein Turnier.
    Zur Luftfeuchtigkeit/Hitze:
    Warst Du schon einmal unter diesen Bedingungen in einem solchen Land. Ich ja. Da kann schwitzt man schon, wenn man nur den Arm hebt.
    Die Jungs müssen/sollen aber 90 min. spielen, rennen, kämpfen. Übrigens steht da auch noch ein Gegner auf dem Platz, der sich u. U. heftig wehrt.
    Zu den Torhütern:
    Weide ist für mich persönlich eh grundsätzlich der bessere (!) Keeper!
    Emanuelle wird m. E. total überschätzt, hat (immer wiederkehrende) Aussetzer beim Heruaslaufen (Ecken/Flanken ... Bspl. Pokalfinale .... was wenn er das z. B. in einem Halbfinale macht und der Schieri nicht Meyer heißt?).
    Recht gebe ich Dir, dass es kein Problem ist, da dann eben Weide hält!
    Übrigens nur auf massiven Druck der Öffentlichkeit überhaupt für ein LS nominiert. Vielleicht wird er jetzt nun Jogi´s Hoffnungsträger. Weide würde ich es gönnen ... Jogi hingegen nicht!

    Ich sehe also nicht schwarz, sondern bewerte aus meiner Sicht die Sache realistisch, nach den derzeitigen Gegebenheiten.
    Ob man ausgelaugte Spieler (natürlich betriff das auch die anderen Länder) in der Kürze der Zeit die notwendige Frische antrainieren kann? da bin ich eher skeptisch!

    Zu meiner Feststellung, dass bei einer erhöhten Einsatzzeit unserer BVB-Jungs gegenüber den Bauern (die derzeit regenerativ arbeiten können) zu Saisonbeginn ein Nachteil für uns ensteht, bleibe ich.
    Das ist schon von daher logisch, weil sich in der Vergangenheit nach solchen Events (wie WM/EM) die Mannschaften schwer tun, in denen viele Spieler zum Einsatz kamen.

    Sei es, wie es sei.
    Ich lege wirklich keinen Wert darauf recht zu haben, trotzdem finde ich keinen Ansatz meine Meinung zu revidieren.

    EINMAL BVB - IMMER BVB


    Selbstverständlich lasse ich jedem seine Meinung, sofern er sie erklärt. Bei deinem Beitrag hatte ich halt den Eintrag, als ob das einer dieser unzähligen sinnlosen Löwbashing Beiträge ist. Nichts für ungut.

    Zu deinem zweiten Beitrag:

    Ich sehe im WM Kader durchaus Leute, die auch mal laut werden bzw ihre Meinung vertreten. Für mich wären das: Poldi, Neuer, Weide, Hummels, Kevin, oder ein Boateng. Ich weiß allerdings was du meinst. Ich sehe dies aber eher als eine Sache des Zeitgeistes und nicht auf den Trainer bezogen. Das ein Lahm weniger Kritik bekommt, als Spieler die neu in die Mannschaft kommen passt da wunderbar rein. Für sein Buch hat Lahm ja auch ordentlich schelte bekommen. Manche Kritiken und Aussagen von Herrn Löw waren allerdings völlig unangebracht. Da gebe ich dir Recht. Ja das mit Klose stelle ich in Abrede. Korrekt. Bei Schweini bin ich definitiv der Meinung, dass er bei der WM fit ist. Khedira muss man einfach abwarten. Da bin ich ebenfalls unsicher. Alternativen wären aber auch rar gesät. Die Benders beide verletzt z.B. Ja ich war schonmal bei einem solchen Klima in einem solchen Land. Was willst du mir jetzt sagen? Schwitzen, wenn ich den Arm hebe tu ich an manchen Tagen auch hier. Außerdem, es sind Profis. Und sie werden auf diese Bedingungen auch vorbereitet. Natürlich hat Brasilien da Vortewile. Wie groß will ich aber nicht beurteilen. Ich halte Weide auch für den besten Torhüter. Aber diese Aussetzer von Neuer die du meinst, hatte Weide auch zu genüge. Sicher war ein Druck seitens der Medien da. Ob Jogi in aber nur deswegen nominiert hat, glaube ich persönlich nicht. Wir werden sehen in welcher Verfassung die einzelnen Spieler bei der WM antreten werden.

    lechfeldborusse62 schrieb:

    Auch mir sind diese klimatischen Bedingungen persönlich bekannt,das ist alles andere als lustig. Wenn dann die Anstoßzeiten am frühen nachmittag Ortszeit liegen kommt so richtig Freude auf da ausgrechnet dann die Sonne (so sie denn scheint) besonders gemein sticht. Nicht umsonst meiden die Einheimischen diese Zeit für Aktivitäten im Freien,sie werden wissen warum.
    Und wer meint in Katar ist es "nur" heiss weil ja nur Wüste drumherum ist wird sich gewaltig wundern wieviel Dampf dort in der Luft sein kann - das kann leicht an die 100% sein!! Ich bin jedes Jahr in den Emiraten und kann euch sagen - eine dämlichere Idee als die WM in so ein Land zu vergeben kann es gar nicht geben. Idiotie pur ist das,aktuell ist wieder eine kleine Hitzewelle im Anmarsch mit Temperaturen von bis zu 45° - Mitte Mai wohlgemerkt!! Jeder weitere Kommentar darüber erübrigt sich von selbst.
    Deswegen verwundert es mich dass Spieler mit fahren die eben NICHT 100%ig fit sind bis zum Start!! Unter den gegebenen Umständen muss du 110% fit sein,90% reichen dort nicht. Deswegen mein ungutes Gefühl.


    kicker.de/

    und dazu brauch ich im kader nicht sollche spinner

    neuer und lahm & co
    !970 in Mexico gab es eine deutsche N11 ,die mit den Bedingungen vor Ort sehr klug umgegangen ist. Allerdings gab es in dieser Mannschaft Typen wie Seeler ,Beckenbauer ,Schnellinger, Overath und und und.....Im aktuellen Team sehe ich vielleicht 2,3 Leute ,die ähnliches leisten könnten als Führungsspieler,denn sicher ist,daß du Spieler brauchst die das Tempo vorgeben ,die die nötigen Ruhephasen ins Spiel bringen und trotzdem kämpferisch vorangehen.90 minuten Vollgas wird nicht gehen und ich glaube ,daß die Mannschaft den Titel holt ,die es versteht ihren Stärken am ökonomischten einzusetzen.
    Gestern hat man gesehen, daß Khedira bei "normalen" Bedingungen nur 60 Minuten auf diesem Niveau mithalten kann. Und dabei fiel schon auf dass er nach guten ersten 20 Minuten immer mehr abtauchte.

    Das ist auch völlig normal bei einem Kreuzbandriss. Manche Spieler werden nie wieder an die vorherige Leistung anknüpfen können, und die meisten brauchen eben 1 Jahr Zeit. D.h. natürlich nicht, dass sie dann 1 Jahr nicht spielen können, sondern dass sie eben um die 6 Monate Spielpraxis bracuhen um wieder "der Alte" zu sein. Ob die NM Mannschaft mit der relativ dünnen Personaldecke das erlauben kann bei einer WM? Man wird sehen.
    Die Grobheit besiegt jedes Argument und verscheucht allen Geist.
    -- Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph

    malenkov58 schrieb:

    sport1.de/de/fussball/wm/newspage_898514.html

    Diese Aufstellung gefällt mir sehr, sehr gut...ohne Toni K + Schweini...ob da aber Schaly mitspielt?
    Aber das wäre auch meine mannschaft.

    Wenn da nicht Khedira wäre, der jetzt as einziger 6er alles wegräumen müsste. Das kann er nicht schaffen in seinem Zustand.
    Die Grobheit besiegt jedes Argument und verscheucht allen Geist.
    -- Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph
    Ich habe so gar kein Gefühl, was bei der WM für Deutschland herausspringen könnte. Bei den ganzen desolaten Generalproben müsste der Titel im Handstreich eingefahren sein. Genauso könnte ich mir vorstellen, dass Jogi und seine Mannen nach der Vorrunde Richtung Heimat fliegen. Löw ist unberechenbar und seine Taktik (wenn man es so nennen will) absolut undurchsichtig. M.E. fehlen Spieler im Mittelfeld, die die Verbindung zwischen Abwehr und Stürmchen herstellen. Der Cremige scheint ja kein Freund von "der Abwehr helfenden" OM-Spielern zu sein.

    Ob das gut geht?

    Meine Liebe - mein Verein