Angepinnt CL-Spieltagsthread - ohne BVB

      09th schrieb:

      Telemach schrieb:

      Der hat soviel Gefühl in den Füßen, das ist der Wahnsinn. Hier habe ich nochmal ein schönes Video über ihn gefunden:

      Nur leider bringt er in den entscheidenden Spielen nicht auf dem Platz, da ist ihm Ronaldo weit voraus, der liebt solche Spiele und wächst da immer über sich hinaus.

      Na das ist jetzt aber auch ein wenig hart ausgedrückt. Messi hat schon oft genug alleine Barça den Arsch gerettet. Auch in vielen wichtigen Spielen. Weiß gar nich wieviel unzählige Tore der in Classico schon gemacht hat. Auch in Chanpions League Endspielen seine Tore gemacht. Also da steht er Ronaldo in nichts nach auch wenn er am Dienstag wie die ganze Mannschaft untergetaucht ist. Gerade wenn ich die direkten Duelle Barça Real nehme ist es eher Ronaldo der da regelmäßig abtaucht und nicht allzu selten waren eben das sehr wichtige Spiele in der Vergangenheit.

      09th schrieb:

      Telemach schrieb:

      Der hat soviel Gefühl in den Füßen, das ist der Wahnsinn. Hier habe ich nochmal ein schönes Video über ihn gefunden:

      Nur leider bringt er in den entscheidenden Spielen nicht auf dem Platz, da ist ihm Ronaldo weit voraus, der liebt solche Spiele und wächst da immer über sich hinaus.


      bitte? Was ist deine Entscheidungsgrundlage? Die letzten 3 Jahre? dann gebe ich dir recht, da hatte Messi aber auch teilweise eine mysteriöse Krankheit. Über die gesamte Karriere nicht. Messi ist auch ein Crunchtime player. Ohne ihn wäre Argentinien nicht bei der WM 2018 dabei. Die mussten im letzten Spiel gewinnen, um sicher dabei zu sein. Und was macht Messi? 3 verdammte Tore. Wie viele Spiele der allein entschieden hat, ist beeindruckend.
      Im Teamsport ist es natürlich immer schwierig zu beurteilen, welchen Anteil der Einzelne hat, aber meiner Meinung nach kommt z.B. Portugal ohne Ronaldo besser zurecht als Argentinien ohne Messi.
      Oder gewichtest du den EM-Titel von ronaldo besonders hoch? Naja, so überragend war das 2016 nicht, Portugal hatte doch bis zum Finale nur ein Spiel normal gewonnen. Im Finale selbst wurde Ronaldo früh ausgewechselt. Und bei EMs ist Messi auch nicht dabei ;) Also schwieriger Vergleich, Bei WMs ist Ronaldo meistens untergetaucht, da lag viel mehr auf den SChultern von Messi und er hat auch da abgeliefert (siehe Spieler der WM 2014). In der Liga brauchst du nur mal gucken, wie viele Classicos Messi entschieden hat und wie viele Ronaldo. Ich glaube nicht, dass Messi da den Kürzeren zieht.
      Es stimmt, dass Ronaldo speziell in der CL viel zu den Titeln von Real beigetragen hat, auch in den KO-Spielen, aber in den Finals selbst eher nicht. 13/14 war es Ramos, der Real im Spiel hielt. 15/16 war es wieder Ramos, der das Tor in der regulären Spielzeit erzielte und auch den wichtigen Elfer zum 4:3 im Elfmeterschießen rein machte. Danach verschoss Atletico und Ronaldo hatte bei seinem 5:3 nicht mehr den großen Druck (verschießt er, muss Atletico auch erst nochmal treffen.) 16/17 hat Ronaldo das 1:0 gemacht, aber insgesamt war das Spiel ne klare Angelegenheit.

      und warum mich Messi auch mehr beeindruckt, ist die Tatsache, dass er eigentlich ein Wicht ist mit denkbar schlechten Voraussetzungen zum Weltfußballer. Ronaldo hatte ganz andere Voraussetzungen, aber das nur nebenbei, weil das unterm Strich nicht zählt, sondern nur, wer der bessere Fußballer ist ;)
      Im Nachhinein haben es immer alle vorher gewusst.

      "Ich glaube nicht, dass die Angst vorm Verlieren dich eher zum Sieger macht, als die Lust aufs Gewinnen." (Jürgen Klopp)
      Das Du aus der Hose springst, war klar. Passiert fast jedes Mal, wenn jemand eine eigene, nicht dem Mainstream folgende, Meinung vertritt und speziell dann, wenn sie nicht mit Deiner konform geht.

      Telemach schrieb:

      Aber du siehst ja auch, dass die Mehrheit hier im Forum, trotz Sympathien für Juve, pro Elfer ist.

      Okay, keine Fliegen.
      Die Mehrheit hat anno domini auch geglaubt, die Erde sei eine Scheibe. Na, fällt der Groschen?

      Telemach schrieb:

      die Leute hier im Forum kennen sich schon mit Fußball aus, von daher darf man ruhig auch mal deren Meinung vertrauen

      Selbstredend ahben jene, die nicht die o.g. Meinungen teilen, null Ahnung von Fußball. Mein Lieber, der Satz ist einfach frech!

      Telemach schrieb:

      Zudem haben die Leute ihre Meinung alle unabhängig gegeben

      Genau wie Pat. Und trotzdem zweifelst Du seine Fußballkenntnisse und die Fähigkeit zur Beurteilung eines Spiels an.

      Für mehr als eine Europameisterschaft hats aber nicht gereicht und das in einem sehr schwachen Turnier. von Legenden wie Maradona,Pele ,Pirlo ,Iniesta oder Cruyff ist CR7 weit entfernt und was Ausstrahlung und Persönlichkeit angeht erreicht er die alle nicht. Das ist jetzt subjektiv,aber der ist einfach langweilig wird aber verdammt gut vermarktet.

      indiegasse schrieb:

      Für mehr als eine Europameisterschaft hats aber nicht gereicht

      Ja mit Portugal muss man ja ständig Weltmeister werden ^^. Also ehrlich: Ob ein Spieler mit der Nationalmannschaft einen Titel geholt hat oder nicht entscheidet nicht darüber, ob er zu den Besten in der Geschichte gehört.

      indiegasse schrieb:

      Persönlichkeit angeht erreicht er die alle nicht

      Ja da fehlt das Koksen ^^

      Mein Gott...dieser Hass auf Ronaldo ^^. Er und Messi gehören zu den besten Spielern in der Geschichte des Fußballs.
      Ich würde mich jedenfalls nicht dagegen wehren, wenn einer der beiden für uns spielen möchte (am besten für Nöppes).
      Und der Größte bleibt ohnehin Zlatan, oder @Engin ?
      Wo gestern noch ein Licht war, ist heut' kein Licht mehr sichtbar.
      Ist unser Leuchtturm ausgebrannt?
      Weil alles auf dem Spiel steht und keiner weiß mehr wie das Spiel geht und keiner weiß wo lang.
      Ist unser Leuchtturm ausgebrannt?
      Leuchtturm (Jennifer Weist und Peter Maffay)
      Jegliche Gemeinsamkeiten mit der momentanen Situation sind rein zufällig.



      indiegasse schrieb:

      Für mehr als eine Europameisterschaft hats aber nicht gereicht und das in einem sehr schwachen Turnier. von Legenden wie Maradona,Pele ,Pirlo ,Iniesta oder Cruyff ist CR7 weit entfernt [...] ...
      CR7 :dance:
      POR
      Maradona/Messi --- Pele
      ARG --- BRA
      Pirlo --- Iniesta --- Cruyff
      ITA --- ESP --- HOL

      Wenn du dir jetzt mal die Nationen anschaust, sollte dein Vergleich eigentlich hinken und du dies auch erkennen, oder?!
      Bis auf Cruyff, der in den Hochzeiten der Elftal das i-Tüpfelchen war, kommen alle anderen Spieler aus Hochburgen des Fußballs, wo mithilfe der Mitspieler ein ganz anderer Eindruck entstehen kann, als dass es CR7 in einer Nach-Goldenen-Ära alleine machen könnte; dafür aber bereits 5(!)-maliger Weltfußballer hebt ihn eigentlich noch höher.


      indiegasse schrieb:

      ... [...]und was Ausstrahlung und Persönlichkeit angeht erreicht er die alle nicht.
      Da gebe ich dir Recht, bleibt aber nun wirklich (unser) subjektiver Eindruck, oder?!
      Sankars' Kevin hat da möglicherweise eine deutlich andere Sicht... :whistling:


      indiegasse schrieb:

      [...] wird aber verdammt gut vermarktet.
      Ja!
      Hat auch, gestern zu sehen, ein bedeutendes Sixpack zu tragen, wonnich?! Prost :D
      Kicker-Quelle (Avatar): http:\\www-kicker-de\news\fussball\chleague\startseite\595690\artikel_grenzgaenger-in-schwarz-gelb-rot-html

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „bvbRotti“ ()

      Engin schrieb:

      Der braucht auch keine Trophäe, um zu wissen, dass er der Beste ist!


      Zlatan hat die Trophäen erfunden, um rauszufinden, wer nach ihm der zweitbeste Fußballer ist!
      Wo gestern noch ein Licht war, ist heut' kein Licht mehr sichtbar.
      Ist unser Leuchtturm ausgebrannt?
      Weil alles auf dem Spiel steht und keiner weiß mehr wie das Spiel geht und keiner weiß wo lang.
      Ist unser Leuchtturm ausgebrannt?
      Leuchtturm (Jennifer Weist und Peter Maffay)
      Jegliche Gemeinsamkeiten mit der momentanen Situation sind rein zufällig.



      bvbRotti schrieb:

      Was habt ihr alle mit dem "Heinz"?


      Das musst Du auch nicht verstehen, Ralph.
      ​Und im Gegensatz, zu anderen hier nicht näher zu benennenden Usern, respektiere ich eine andere Meinung.
      Wo gestern noch ein Licht war, ist heut' kein Licht mehr sichtbar.
      Ist unser Leuchtturm ausgebrannt?
      Weil alles auf dem Spiel steht und keiner weiß mehr wie das Spiel geht und keiner weiß wo lang.
      Ist unser Leuchtturm ausgebrannt?
      Leuchtturm (Jennifer Weist und Peter Maffay)
      Jegliche Gemeinsamkeiten mit der momentanen Situation sind rein zufällig.



      Supahexe schrieb:

      Das Du aus der Hose springst, war klar. Passiert fast jedes Mal, wenn jemand eine eigene, nicht dem Mainstream folgende, Meinung vertritt und speziell dann, wenn sie nicht mit Deiner konform geht.


      lol, wenn du mich zitierst, ist doch klar, dass ich reagiere. Ich habe ein bisschen überlegt, ob ich auf dein Getrolle überhaupt eingehe, aber dachte mir, ok, probiere ich es mal sachlich. Zudem frage ich oft nach anderen Meinungen und habe auch schon paar Mal meine eigene geändert (oh jeh, dann ist man wohl gleich einer, der seine Fahne im Wind dreht.) Und im Gegensatz zu dir, schreib ich hier nette, neutrale und selten auch mal böse Kommentare, während ich von dir eigentlich nur böse (bzw. um auf das Bsp. von vorhin zurückzukommen) Scheiß-Kommentare lese.

      Supahexe schrieb:


      Okay, keine Fliegen.
      Die Mehrheit hat anno domini auch geglaubt, die Erde sei eine Scheibe. Na, fällt der Groschen?


      ist er vorhin schon. Ja, es gab immer mal wieder Zeiten, wo die Mehrheit im Unrecht war (siehe auch Nationalsozialismus etc.). Aber darum geht es doch hier nicht ernsthaft. Es geht darum, wie eine GRuppe die Situation um einen Elfmeter bewertet. Da geht es nicht um Wissen oder Annahmen wie bei deinem SCheiben-Beispiel, die Menschheit wusste es nicht besser, sondern hier ist eine Meinung gefragt.
      Wie ist denn deine Meinung? Hättest du den Elfmeter gepfiffen? Bist du meiner Meinung, dass der Spieler von Real gerade zum FLugkopfball ansetzen wollte?

      Supahexe schrieb:


      Selbstredend ahben jene, die nicht die o.g. Meinungen teilen, null Ahnung von Fußball. Mein Lieber, der Satz ist einfach frech!


      Da habe ich mich vielleicht ein wenig missverständlich ausgedrückt, so war es nicht gemeint. Ich schätze Pat auch für seinen Fußballsachverstand und denke nicht, dass er es so verstehen wird. WEnn doch, dann Entschuldigung Pat.

      Supahexe schrieb:


      Genau wie Pat. Und trotzdem zweifelst Du seine Fußballkenntnisse und die Fähigkeit zur Beurteilung eines Spiels an.


      Das bezog sich auf deine Bemerkung mit den Fliegen, als würden die anderen member einfach blind einer MEinung hinterherhecheln. Letztlich hast du damit ja alle anderen beleidigt, aber ok, die sind vielleicht einfach klüger als ich und schweigen dazu.
      Im Nachhinein haben es immer alle vorher gewusst.

      "Ich glaube nicht, dass die Angst vorm Verlieren dich eher zum Sieger macht, als die Lust aufs Gewinnen." (Jürgen Klopp)

      Bdn130671 schrieb:

      bvbRotti schrieb:

      Was habt ihr alle mit dem "Heinz"?


      Das musst Du auch nicht verstehen, Ralph.
      ​Und im Gegensatz, zu anderen hier nicht näher zu benennenden Usern, respektiere ich eine andere Meinung.


      müssen diese Provokationen sein? Erst Hexe, jetzt du, macht keinen Spaß hier. Ich habe ausdrücklich geschrieben, dass ich ihm seine Meinung nicht nehmen will, aber das schließt ja nicht aus, dass ich meine eigene Meinung begründe und ihn dadurch vielleicht zum NAchdenken über seine Meinung anrege. Darum geht es doch hier im Forum. Ich denke auch über die Posts anderer nach, erst Recht, wenn sie nicht meiner MEinung entsprechen und wie schon erwähnt, komme ich dann auch mal zu einem anderen Urteil als das, was ich am Anfang der Diskussion hatte.
      Im Nachhinein haben es immer alle vorher gewusst.

      "Ich glaube nicht, dass die Angst vorm Verlieren dich eher zum Sieger macht, als die Lust aufs Gewinnen." (Jürgen Klopp)
      die ist bestimmt nicht falsch, Engin ;) Bin zwar kein Lehrer, aber mir wurde schon paar Mal gesagt, dass ich so schön erklären könnte und daher bestimmt auch ein guter Lehrer wäre :D
      Im Nachhinein haben es immer alle vorher gewusst.

      "Ich glaube nicht, dass die Angst vorm Verlieren dich eher zum Sieger macht, als die Lust aufs Gewinnen." (Jürgen Klopp)

      Telemach schrieb:

      die ist bestimmt nicht falsch, Engin ;) Bin zwar kein Lehrer, aber mir wurde schon paar Mal gesagt, dass ich so schön erklären könnte und daher bestimmt auch ein guter Lehrer wäre :D

      Das "Lehrer" bezog sich auch nicht darauf, dass du erwas erklären kannst. Das war abwertend gemeint, in dem Sinne, wie du dich gerade gegenüber anderen ausdrückst.

      Diese Deutlichkeit jetzt nur, damit du dich nicht erneut in Ironie flüchtest. Und damit es nicht falsch rüberkommt: das richtet sich gerade gegen deine vorangegangenen Beiträge in diesem Thread, nicht gegen dich als Person.

      Rieme2.0 schrieb:

      Na das ist jetzt aber auch ein wenig hart ausgedrückt. Messi hat schon oft genug alleine Barça den Arsch gerettet. Auch in vielen wichtigen Spielen. Weiß gar nich wieviel unzählige Tore der in Classico schon gemacht hat. Auch in Chanpions League Endspielen seine Tore gemacht. Also da steht er Ronaldo in nichts nach auch wenn er am Dienstag wie die ganze Mannschaft untergetaucht ist.

      Die letzten Jahre in der CL aber nicht, da hat er immer in den entscheidenden Momenten nicht getroffen, gab im Kicker auch eine Liste dazu. Natürlich ist er der Spieler von Barca, läuft es bei ihm aber nicht verliert Barca auch oft. Er ist auch ein Weltklassespieler aber aus meiner Sicht hat den größeren Killerinstinkt in entscheidende Spielen Ronaldo, sonst stehen sich die beide in nicht nach. Vom menschlichen und charakterlichen Aspekt ist mir Messi deutlich lieber, da ändert aber nichts an der Beurteilung