Deutschland - Ghana

    marcusbodensee schrieb:

    Ermel668 schrieb:

    @marcusbodensee
    Ok, nur frage ich mich wie sie da Zweikämpfe zählen. Vielleicht hat er auch keine geführt, weil er den Ball vorher abgespielt hat, ehe es zum Zweikampf kam. Für mich zählen für defensive Mittelfeldspieler eigentlich Balleroberungen. Das ist eine der Hauptaufgaben.


    Steht unter dem zweiten Reiter... "Abwehr und Disziplin". Zähle Tackles, abgefangende Bälle usw, zusammen und Du hast sechs.


    Nein, unter "Allgem." stehen die Zweikämpfe. Blocks und abgefangene Bälle kannst du schlecht als Zweikampf werten, denn es ist kein Gegenspieler direkt involviert. Außerdem kann man einen Block oder einen abgefangenen Ball auch schlecht "verlieren" :D, einen Zweikampf hingegen schon.
    "Muss denn so was wirklich sein? / Ist das Leben nicht viel zu schön? / Sich selber so wegzuschmeißen / und zum FC Bayern zu gehen! / Was für Eltern muss man haben, / um so verdorben zu sein, / einen Vertrag zu unterschreiben / bei diesem Scheissverein?"
    Deswegen bin ich auch immer vorsichtig wenn da Werte ausschließlich in % angegeben sind (wie im Artikel von der SZ).

    Aber anscheinend hat ja keiner der 6/8er wirklich gute Zweikampfwerte gehabt.
    Die Grobheit besiegt jedes Argument und verscheucht allen Geist.
    -- Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph

    Ermel668 schrieb:

    Ok, dann müssen wir wohl weiterhin unterschiedliche Meinungen haben. Ist ja auch ok.

    By the way: Hast du Kramer mal spielen gesehen? Das ist ein Typ wie die Benders. Ein Renner und Zweikämpfer, der definitv zunächst einmal defensiv denkt.


    Ja mehrfach... letztes Mal in der N11, als er im Testspiel vorwiegend sehr offensiv auftauchte! Ich halte Lahm für die defensivstärkste Variante, die wir haben, zumal sich Khedira gestern auch alles andere als mit Ruhm bekleckert hat! Und einer wird Löw von seiner 4 Innenverteidger-Idee abbringen!
    Hab' Dank für das Achtel Lorbeerblatt... :)

    Pat schrieb:

    marcusbodensee schrieb:

    Ermel668 schrieb:

    @marcusbodensee
    Ok, nur frage ich mich wie sie da Zweikämpfe zählen. Vielleicht hat er auch keine geführt, weil er den Ball vorher abgespielt hat, ehe es zum Zweikampf kam. Für mich zählen für defensive Mittelfeldspieler eigentlich Balleroberungen. Das ist eine der Hauptaufgaben.


    Steht unter dem zweiten Reiter... "Abwehr und Disziplin". Zähle Tackles, abgefangene Bälle usw, zusammen und Du hast sechs.


    Nein, unter "Allgem." stehen die Zweikämpfe. Blocks und abgefangene Bälle kannst du schlecht als Zweikampf werten, denn es ist kein Gegenspieler direkt involviert. Außerdem kann man einen Block oder einen abgefangenen Ball auch schlecht "verlieren" :D, einen Zweikampf hingegen schon.


    Ist mir schon klar, aber wenn ein defensiver Mittelfeldspieler einen Ball abfängt oder blockt, dann gehört das für mich schon auch zu seinen zentralen Aufgaben.. und dass muss man den Zweikämpfen schon zuschlagen, manch einer brauch keinen Zweikampf führen, weil er richtig steht.

    Nur zur Kärung: Lahm hat gestern ganz sicher eine seiner schlechteren Partien gemacht, nur das allgemeine Lahm-bashing (soll wieder raus auf den Flügel, Totalausfall, ...) kann man so nicht ganz stehen lassen. Und ja er hat grobe Fehler gemacht. Aber so einfach zu sagen, dass er keinen Querüass spielen darf auf Khedira, der nicht ankommt, ist nur eine Seite der Medaille.. Khedira und Co. müssen sich auch so anbieten, dass nicht der gegenspieler nen alben Meter neben ihm ist. Lahm war gestern was das Bälle verteilen anging, die ärmste Sau auf dem Platz. Das wurde besser als Schweini für Khedira kam. Und sich Schweini m Verteilen sehr stark beteiligte. Lahm blieb genau da wo er schon die ganze Zeit war... naja da könnte man ja noch drüber nachdenken, ob es tatsächlich so zentral am Fipsi gelegen hat!
    Hab' Dank für das Achtel Lorbeerblatt... :)
    Es liegt fast nie an einem Spieler. Aber Lahm hat zwei schlechte Partien gemacht bisher. Woran das liegt? ich weiß es nicht. Vielleicht an seinen Nebenleuten. Vielleicht an der Taktik.
    Aber ich weiss bestimmt woran es nicht liegt: Am Rasen!
    Die Grobheit besiegt jedes Argument und verscheucht allen Geist.
    -- Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph